Chemie oder Kunststoffe? Kunststoffchemie!

Bildherkunft: ETH Zürich, Polymer Technology

Wer Kunststoffe mit ihren Eigenschaften von Grund auf verstehen möchte, kommt nicht umhin, sich ihren Aufbau, ihre Chemie genauer anzusehen („Chemie ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Chemie“, Zitat frei nach Arthur Schopenhauer).

Das Haus der Technik Seminar macht es jedem Interessierten leicht, sich dieser Thematik mutig zu erschließen.

Aufbauend auf einfachen Grundlagen der organischen Chemie, vermittelt das Seminar eine leicht verständliche Einführung in die Kunststoffchemie für Nichtchemiker. Im Vordergrund steht weniger das Pauken der chemischen Formelsprachen als vielmehr der Bezug zwischen der chemischen Struktur eines Kunststoffes und den sich daraus ableitenden Eigenschaften, seiner Verarbeitung und Anwendungen herzustellen. Dazu werden – um das Verständnis zu erleichtern – auch einfache Tischexperimente und exemplarische Fallbeispiele aus der Praxis Inhalt dieses Seminars sein.

Als Veranstaltungsleiter konnte Herr Prof. Dr. Wolfgang Kaiser vom Institut für Polymere der ETH Hönggerberg Zürich gewonnen werden.

Das Seminar richtet sich vorwiegend an Ingenieure, aber auch an Techniker und Kaufleute, die als Quereinsteiger in der Kunststoffbranche ein „brush up“ in Kunststoffchemie suchen, um die Welt der Polymere noch besser zu verstehen. Jeder Teilnehmer erhält zu den Seminarunterlagen das Buch „Kunststoffchemie für Ingenieure“ von Prof. Dr. Wolfgang Kaiser.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte im
Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Ramzi), Fax
0201/1803-346 oder im Internet unter
http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H050-05-323-8.html
Pressekontakt
Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de

Media Contact

Kai Brommann Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close