Zum Unternehmensnachfolger qualifiziert

Im Rahmen des Hochschul-Projektes 'COURAGE – Entrepreneurship Interregional' wird jetzt eine kompakte Qualifizierung hinsichtlich zentraler Fragen der Unternehmensnachfolge angeboten. Dabei werden Basiskompetenzen betriebswirtschaftlicher, strategischer, methodischer und persönlicher Natur für die Konzeption und Umsetzung eines tragfähigen Übernahmeplans für potenzielle Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger vermittelt. Die Veranstaltungsreihe ist als Weiterbildung konzipiert.

Das Next Generation Nachfolgetraining 2008 ist ein Teilprojekt des EU-geförderten interregionalen Projektes COURAGE – Entrepreneurship Interregional, welches unter Einbindung der Fachhochschule Trier umgesetzt wird. Partner sind das veranstaltungsführende Institut für Mittelstandsökonomie Trier (Inmit), der Fachbereich Wirtschaft der FH Trier, die Universität Trier, der Technologietransferstelle KWT der Universität des Saarlandes, das Institut für Existenzgründung/Mittelstand BLI sowie die Universität Luxemburg und das Institut Universitaire International (IUIL).

In sieben Seminar-Modulen wird praxisorientiert all das vermittelt, was für zukünftige Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger wichtig ist. Professoren der drei Hochschulregionen Trier, Saarbrücken und Luxemburg sowie Praktiker aus der Wirtschaft vermitteln einen kompakten und interregionalen Überblick.

Programm im Detail, Referenten und Online-Anmeldung unter
www.courage-entrepreneurship.eu
Kontakt und persönliche Beratung
Nadja Ullrich, Projektkoordinatorin, c/o Inmit – Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V., Tel. +49 651/14577-0, Fax: -11/ E-Mail: ullrich@inmit.de

Media Contact

Konstanze Kristina Jacob idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Fräsprozesse effizienter und nachhaltiger gestalten

Mit Hilfe von Hochfrequenzfrässpindeln werden in der industriellen Fertigung unterschiedliche Werkstoffe wie Aluminium oder Kunststoff bearbeitet. Beim Fräsprozess dehnt sich die Spindel aufgrund der thermischen Belastung allerdings aus, was die…

In den Alpen schneit es Plastik

In einer grossangelegten Spendenaktion wollen populäre Youtuber wie Mister Beast oder Mark Rober gerade die Meere von knapp 14’000 Tonnen Plastik befreien. Das sind etwa 0.15 Prozent der Menge, die…

Eine unerwartete Anziehung von Nukleinsäuren und Fett

Dresdner Wissenschaftler finden heraus, dass Lipide die RNA-Aktivität modulieren – ein möglicher Hinweis auf den Ursprung des Lebens und ein Werkzeug für die synthetische Biologie. Alle Zellen sind von einer…

Partner & Förderer