Statusseminar "Innovationen für das energieeffiziente Bauen"

Ein Highlight ist die Vorstellung des ausgezeichneten deutschen Beitrags zum internationalen Wettbewerb Solar Decathlon 2007.

Das siegreiche Haus der TU-Darmstadt wurde in der Messehalle 3 aufgebaut und kann im Anschluss des Seminars besucht werden

Unter dem Titel „Innovationen für das energieeffiziente Bauen“ sollen – begleitend zur diesjährigen Messe DEUBAU in Essen – neuartige technische Ansätze zur Effizienzsteigerung bei Gebäuden vorgestellt werden. Das Statusseminar stellt zu dieser Thematik die aktuellen Forschungsprojekte der Forschungsinitiative Zukunft Bau und deren Ergebnisse vor. Ein Highlight ist die Vorstellung des ausgezeichneten deutschen Beitrags zum internationalen Wettbewerb Solar Decathlon 2007.

Das siegreiche Haus der TU-Darmstadt wurde in der Messehalle 3 aufgebaut und kann im Anschluss des Seminars besucht werden.

Die Veranstaltung soll ein Forum für den Austausch zwischen den Forschern und dem Fachpublikum bieten. Es besteht darüber hinaus Gelegenheit, sich am Veranstaltungstag auf den „Forschungsinseln“ der Initiative im Rahmen der Messe zu den Projekten zu informieren sowie die umfangreichen Angebote der Messe zum Themenbereich zu nutzen. Als Teilnehmer des Statusseminars erhalten Sie am 09. Januar 2008 freien Eintritt zur DEUBAU.

Veranstaltungstermin: 09. Januar 2008, 10 – 15 Uhr
Veranstaltungsort: Congress Center Süd der Messe Essen, Saal Deutschland
Anmeldung: Congress Center Essen per Fax 0201/7244-877
Teilnahmegebühr: 40€
Als Teilnehmer der Fachtagung erhalten Sie freien Eintritt zur DEUBAU 2008 am 9. Januar 2008
Informationen zur Forschungsinitiative Zukunft Bau:
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Guido Hagel
Tel.: 0228 99 401 1482
Mail: guido.hagel@bbr.bund.de

Media Contact

Guido Hagel idw

Weitere Informationen:

http://www.bbr.bund.de/

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close