8. Internationaler Deponieworkshop Liberec-Zittau 2012

Die Vortrags- und Fachdiskussionsveranstaltung, inklusive der begleitenden Fach-/Betriebsausstellung basiert auf einer langjährigen, intensiven grenzüberschreitenden fachlichen Zusammenarbeit beider Hochschulen.

Trotz vielfältiger gesamtgesellschaftlicher Bemühungen zur Umsetzung einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft und damit einer Abfallvermeidung, bestehen nach wie vor noch hohe gesellschaftliche Aufwendungen im insbesondere langzeitsicheren Umgang mit Deponien und der dort gespeicherten Abfälle.

Der Deponieworkshop Liberec-Zittau 2012 greift dieses Thema auf und bietet Informationen und neue Erkenntnisse sowie vielfältige Erfahrungen im Bereich des Deponiebaus, des Deponiebetriebs und der Nachsorge unter wissenschaftlicher, rechtlicher und baupraktischer Sicht. Es werden sowohl allgemeine als auch spezielle für Deutschland und Tschechien sowie auch für die Grenzregion spezifische Probleme und Sachverhalte angesprochen und in der Diskussion erörtern.

Im Workshop werden ca. 60 bis 80 internationale Fachleute aus Wissenschaft, Administration und Praxis teilnehmen. Es sind in Summe 19 Fachbeiträge von Wissenschaftlern und Praxisvertretern aus Deutschland, Tschechien und der Slowakei vorgesehen. Die Vorträge und Diskussionen werden simultan (deutsch-tschechisch) übersetzt.

Der Deponieworkshop Liberec-Zittau 2012 umfasst ebenfalls eine Fach-Exkursion zur „Deponie Košálov“ sowie einen Abendempfang im Berghotel auf dem Hausberg von Liberec, dem Jeschken (Ještìd, 1012 Meter). Erfahrungsgemäß kommt es auch hier zu intensiven Diskussionen über die verschiedensten deponietechnischen Probleme und interkulturellen Problemlösungen, insbesondere auch zu einem Austausch von praktikablen Erfahrungen sowie dem Initiieren von Kooperationen und verschiedenen, deutsch-tschechischen, grenzüberschreitenden Projekten.

Weitere Informationen unter: http://skladky.tul.cz/De.html

Kontakt:

Hochschule Zittau/Görlitz
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schoenherr
Tel.: 03583/ 61 1818
E-Mail: j.schoenherr@hszg.de

Ansprechpartner für Medien

Hella Trillenberg idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Regionaler Wasserstoff aus Biomasse – sauber und effizient!

An der Hochschule Hof macht eine Unternehmensgründung auf sich aufmerksam, die wichtige Lösungen für die Energiewende liefern könnte: Die BtX energy GmbH bietet unterschiedliche Verfahren, um aus Biomasse hochwertigen Wasserstoff…

QuaIitätssicherung für Bioproben

Zusammen mit dem German Biobank Node entwickeln Biobank-Experten des Universitätsklinikums Jena ein Qualitätssicherungskonzept für den Umgang mit flüssigen Biomaterialproben. Anhand typischer Veränderungen ausgewählter Probenbestandteile wollen sie ein standardisiertes Verfahren entwickeln,…

Die ersten Löwen-Embryonen aus eingefrorenen Eizellen

Einem Team aus Wissenschaftler*innen des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (Leibniz-IZW) und der Universität Mailand, Italien, in Kooperation mit dem Givskud Zoo – Zootopia in Dänemark ist es gelungen,…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen