Treffpunkt Zukunft Personal 2016 Köln

Arbeiten 4.0 – The Employee Experience“ ist das Motto der Zukunft Personal. Vom 18. bis zum 20. Oktober treffen sich Experten und Personalentscheider in Köln. Die time4you GmbH (Stand B.14, Halle 3.2) stellt individuelle Lernlösungen für digitales Lernen und Arbeiten vor.

Besucher erhalten kompetente Beratung und lernen Best Practice-Fallstudien aus der Versicherungswirtschaft und dem Bankwesen, aus Telekommunikation, Handel und Dienstleistungen und der Industrie kennen.

Lernen am Arbeitsplatz, jederzeit und auch mobil von unterwegs aus, ist ein Kennzeichen der neuen Arbeitswelt. Moderne Lernlösungen setzen dabei auf Vielfalt und Flexibilität. Mit ihrer IBT®SERVER-Software realisiert die time4you GmbH professionelle Lösungen für Workplace Learning und unterstützt die Digitalisierung zentraler Prozesse in Personalentwicklung und Weiterbildung.

Begleitende Lern- und Informationsangebote werden fester Bestandteil im Arbeitsprozess und ergänzen die klassische Weiterbildung im Seminarzentrum. Dabei stehen neben der effektiven Nutzung und Integration unterschiedlichster Lernformen passgenaue Software-Lösungen, wie Learningmanagement Systeme, Autorentools oder mobil nutzbare Lernumgebungen besonders im Blickpunkt.

Neben dem Expertengespräch am Stand runden Vorträge aus dem Kongress- und Messeprogramm den Messebesuch ab, so zum Beispiel:

  • „HR-Solution Check: Storyboard Conversion”
    Bernd Wiest, time4you GmbH, 18. Oktober 2016, 10:15 – 11:00 Uhr,
    Praxisforum 4, E-Learning-Tools, Halle 2.2
  • „Corporate Learning 4.0 – worauf es ankommt und wie der Change gelingt“
    Axel Wolpert, time4you GmbH, 18. Oktober 2016, 11:30 – 12:00 Uhr,
    HR Roundtable, Halle 3.2, Stand A.01,

Interessenten vereinbaren einen individuellen Termin mit Beratern der time4you GmbH und erhalten ein persönliches Messeticket. Kontakt für die Terminvereinbarung ist Sandra Krych per E-Mail (krych@time4you.de) oder per Telefon (+49(0)721-83016 15).

Technikhintergrund: Die IBT®SERVER-Software steuert in zahlreichen Unternehmen und Organisationen die zentralen Personal-, Lern-, Informations- und Wissensprozesse. Der IBT®SERVER ist als modulares System flexibel einsetzbar, internationale Standards und Schnittstellen garantieren Kompatibilität zu den führenden IT-Architekturen und langfristigen Investitionsschutz. IBT®Web Desktops, basierend auf AJAX, und die IBT®Cockpits für höchsten Bedienkomfort in der Administration des Systems sowie ein umfassendes Reporting mit IBT®Management Information runden das System ab.

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Employee Self Service, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V.

Infos: www.time4you.de

Media Contact

Presseteam time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer