Messenachrichten

Innovationsvorhaben zuverlässig bewerten – DLR stellt neue Software "InnoGuide" vor

Köln-Porz – Die Umsetzung des Wissens- und Technologiepotenzials der
Luft- und Raumfahrt in wettbewerbsfähige Innovationen ist
unternehmenspolitische Zielsetzung des Deutschen Zentrums für Luft- und
Raumfahrt (DLR). Diese Innovationspolitik geht über den traditionellen
Ansatz des Technologietransfers hinaus. Das DLR bietet eine technologische
Basis für marktfähige Produkte und Dienstleistungen in vielen
Industriezweigen. Zur Förderung von Innovationen setzt das DLR neue
Konzept

COSIMA – die kompetente e-Einkaufsberaterin aus Augsburg auf der Systems

Untersuchungen haben ergeben, dass 50% der potentiellen Umsätze im e-Commerce
verloren gehen, weil die Kunden das gewünschte Produkt nicht
finden. Hier setzt COSIMA – eine Neuentwicklung des Augsburger Lehrstuhls
für Datenbanken und Informationssysteme – an und verspricht ein völlig
neues, vom Frust unpassender Suchergebnisse unbelastetes Einkaufserlebnis
im Internet.

COSIMA steht für Comparison Shopping with Interactive Metasearch Agents
und ist zugleich der

Messe "megaWatt" bietet Informationen für jedermann und regionales Fachforum über Zukunftsenergien

Die Regionalmesse "megaWatt" am 24. und 25. November in der
Fachhochschule Gelsenkirchen informiert rund ums Thema Zukunftsenergien.
Viele Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Vereine zeigen, was die
Emscher-Lippe-Region dazu zu bieten hat. Während der Samstag ein buntes
Familienprogramm präsentiert rund ums Thema Energie und wie man mehr von
ihr hat, richtet sich das Freitagsprogramm eher an Fachinteressenten.
Knapp zwanzig Referenten aus Wissenschaft, Forschung un

Universität Kaiserslautern auf der MEDICA vom 22. bis zum 25. November

Radioaktive Implantate

Eine bessere Behandlung von Gefäßkrankheiten versprechen radioaktive
Implantate, wie sie vom Institut für Dünnschichttechnologie der
Universität Kaiserslautern auf der diesjährigen MEDICA in Düsseldorf
vorgestellt werden.

In Zusammenarbeit mit der Industrie konnte das Institut eine
Gefäßstütze entwickeln, auf deren Oberfläche radioaktive Isotope
aufgebracht sind und die sich beispielsweise bei arteriosklerotischen
Verän

Würzburger Projekte auf der SYSTEMS in München

Auf der internationalen Informationstechnologie-Fachmesse SYSTEMS
2000, die vom 6. bis 10. November in München stattfindet, sind am
Gemeinschaftsstand der Bayern Innovativ GmbH auch zwei Projekte von der
Universität Würzburg vertreten.

Prof. Dr. Jürgen Kopf vom Volkswirtschaftlichen Institut stellt eine in
seiner Arbeitsgruppe „Empirische Wirtschaftsforschung“ entwickelte
Datenbank mit regionalwirtschaftlichen Zahlen vor. Die Datenbank enthält
auf über 35.000

Giessener Agrarforschung auf der EuroTier 2000

Verschiedene Institute der Justus-Liebig-Universität präsentieren
Innovationen für die Tierhaltung

Die Justus-Liebig-Universität Gießen wird sich vom 28. November bis 1.
Dezember 2000 mit verschiedenen Exponaten in Hannover auf der EuroTier
2000 (Messestand H 08 in Halle 23) präsentieren. Die beteiligten Institute
werden Innovationen für die Tierhaltung zeigen. Einen Schwerpunkt der
EuroTier 2000 bilden Haltungs- und Fütterungsverfahren für die
Gruppenhaltung

"Solar – na klar!" auf der SOLTEC in Hameln

„Solar – na klar!“ motiviert zur Gründung regionaler Solarinitiativen
In Zeiten steigender Ölpreise ist Jedermann und -frau mit Solar gut beraten. Die bundesweite Kampagne „Solar – na klar!“ bietet deshalb vom 26. bis 28. Oktober auf der SOLTEC Informationen rund um das Thema Solarwärme. Fachbesucher und solarinteressierte Endverbraucher erhalten Auskünfte über die aktuellen Förderprogramme, technische Informationen und regionale Ansprechpartner, die für einen fachgerechten Einbau

Steuerungskonzepte und Informationssysteme für die Produktion von morgen

… zeigt das Fraunhofer IPA auf der SPS/IPC/DRIVES von 28. –
30.11.2000 in Nürnberg, Halle 2, Stand 400.

Agentensteuerungen in der Produktion – eine Gemeinschaftsentwicklung
von Schneider Electric und Fraunhofer IPA
Alle gängigen wissenschaftlichen Ansätze zur Innovation von
Fabrikorganisation und Produktionssteuerung basieren auf verteilten,
autonomen oder kooperativen Systemkonzepten. Diese Grundeigenschaften
lassen sich optimal mit Hilfe von Multi-Agent

Gletschersteinpyramide auf der denkmal 2000

Mit einem vielseitigen Programm präsentiert sich die Universität Leipzig auf der diesjährigen Europäischen Messe für Denkmalpflege und Stadterneuerung „denkmal 2000“, die vom 25. bis 28. Oktober 2000 auf dem Gelände der Neuen Messe in Leipzig stattfindet. Auf dem Stand C 35 in Halle 3 stellen allein vier Fakultäten sowie die 22 Sammlungen der Universität Leipzig mehrere Exponate vor. So wird der Nachbau einer Gletschersteinpyramide aus dem Leipziger Stadtteil Stötteritz gezeigt,

Thema Trinkwasser: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf der Messe "Wasser Berlin 2000"

Möglichkeiten für Gespräche mit Experten am 23. Oktober 2000: 16.30 bis 18.00, im Businesscenter der Messe, Halle 10.1 Stand 21 Die Messe „Wasser Berlin 2000″ ist ab kommenden Montag für eine Woche Treffpunkt für Wasserexperten aus aller Welt. Ein zentrales Thema wird die weltweite Versorgung mit Trinkwasser sein. Auch die Weltgesundheitsorganisation(WHO) hat einen Stand auf der Messe. Am Montag, den 23. Oktober 2000 wird es zwischen 16.30 und 18.00 bei einem“Welcome“ die Möglichk

Seite
1 818 819 820 821 822 825