Multisensorische Schichtsysteme des Fraunhofer IST erstmals auf der IAA

Sensormodul für den Kunststoffspritzguss © Fraunhofer IST

Während der unterschiedlichen Fertigungsprozesse – vom Kunststoffspritzguss verschiedener Interieurteile bis hin zu Umformprozessen von Karosserieteilen – wirken teilweise hohe Temperaturen und enorme Kräfte auf die zu bearbeitenden Teile.

Dadurch kann Ausschuss entstehen, so zum Beispiel durch Riss- und Faltenbildung bei der Blechumformung.

Am Fraunhofer IST werden daher Sensorsysteme entwickelt, die bereits während der Fertigungsprozesse Kräfte und Temperaturen messen, um solche Fehlstellen zu verhindern.

Damit bilden sie einen wichtigen Baustein, wenn es um eine sichere, ressourceneffiziente und kostengünstige Produktion geht.

Auf der IAA in Frankfurt, der weltgrößten Automobilausstellung, zeigt das Fraunhofer IST die neuen multisensorischen Schichtsysteme vom 15. bis zum 18. September 2015 auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 4.1, Stand D33.

http://www.ist.fraunhofer.de

Media Contact

Dr. Simone Kondruweit Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close