ITB Berlin 2013 spiegelt wachsende Dynamik der globalen Reiseindustrie

Mit der 47. Auflage der weltweit größten Reisemesse präsentieren sich 10.086 ausstellende Unternehmen aus 188 Ländern auf 160.000 Quadratmetern. Die 26 Hallen des Berliner Messegeländes sind komplett belegt. Im Fokus steht das Partnerland Indonesien, das mit 120 Ausstellern vertreten ist. Indonesien informiert über sein breit gefächertes Angebot in Halle 26 und in Halle 4.1. Neues Land auf der ITB Berlin ist Südsudan. Erstmals kann das Privatpublikum am Wochenende direkt Reisen kaufen.

Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin: „Über eine Milliarde Reisende weltweit und die zunehmende Nutzung von schnell verfügbaren Internetangeboten erzeugen eine stark fragmentierte Nachfrage. Die Motivation von Urlaubern und die Reiseprodukte werden dadurch immer differenzierter. Das Informations- und Transaktionsbedürfnis der Branche wächst. Hier auf der ITB Berlin erhalten Aussteller und Fachbesucher dazu einen repräsentativen Überblick. Sie finden aber auch Wachstumsbringer wie Nischensegmente, erhalten Informationen zur Erschließung neuer Märkte und Anregungen für innovatives Marketing.“

Blogger auf dem Vormarsch

Die ITB Berlin bringt internationale Blogger und Aussteller in zahlreichen Veranstaltungen in Kontakt. Insgesamt werden rund 250 Blogger aus dem In- und Ausland erwartet. Premiere feiert das Blogger Speed Dating. Es bietet am 7. und 8. März 100 Ausstellern die Chance, ebenso viele internationale Blogger aus Bereichen wie Adventure, Luxury oder Family Travel kennen zu lernen. Dieser kostenlose Service der ITB Berlin soll Ausstellern helfen, ihre Produkte erfolgreicher zu vermarkten.

Travel Technology sorgt für Umwälzungen im Markt

Das weltweit größte Angebot an Travel Technology ist auf der ITB Berlin zu finden. Seit Jahren wächst dieses Segment expansiv. Aufgrund der großen Nachfrage stellen Hotel-Plattformen zusätzlich in Halle 25 aus. In den Hallen 6.1, 8.1 und 10.1 sind rund 150 Aussteller aus 25 Ländern zu finden. Sie haben Dienstleistungen und Produktneuheiten für IT-gestütztes Arbeiten im touristischen Back- und Front-Office sowie Hotel-Softwarelösungen und Buchungsplattformen im Angebot.

Expansiv zeigen sich vor allem Social Media, Mobile und Analytic Services sowie deren Provider. Aussteller aus den Bereichen Mobile Travel und Social Media präsentieren ihre Neuheiten in der Halle 7.1c, der eTravel World. Hier diskutieren Experten branchenrelevante Themen wie „Chancen und Risiken des Social Web für die Reiseindustrie“ oder „Effizienteres Reisen durch eTravel, Navigation und mobile Reiseführer“. Das Rahmenprogramm der eTravel World bietet über 50 Vorträge und Workshops auf zwei Bühnen.

Pressekontakt:
Astrid Zand
Pressereferentin
ITB Berlin / ITB Asia
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel. +49 (0)30 3038-2275
Fax +49 (0)30 3038-2141
zand@messe-berlin.de

Media Contact

Astrid Zand Messe Berlin GmbH

Weitere Informationen:

http://www.messe-berlin.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer