<i>gfos</i>.MES: Transparente Abbildung aller Produktionsprozesse

<br>

gfos.MES | für die Fertigung

Unser Manufacturing Execution System strafft Ihre Produktion und optimiert Abläufe sowie die gesamte Organisation. Eine weitgehend papierlose Abwicklung zahlreicher Abläufe sorgt für effektives Produktionsmanagement. Durch die erreichte Transparenz ist der aktuelle Zustand der Produktionsmittel auf Aufträge jederzeit und überall abrufbar. Die dispositive Ebene wird von Routinetätigkeiten entlastet und schafft so eine Konzentration auf Kernaufgaben.

gfos.Workforce | für Personaleinsatzplanung & Zeiterfassung

Das Workforce Management der GFOS unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer wertvollsten Unternehmensressource – Ihren Mitarbeitern. Eine Aufgabe, die durch die Vielzahl der Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, manuell nicht mehr bewältigt werden kann. Eine bedarfsgerechte, optimierte und automatisierte Personaleinsatzplanung ist das Ergebnis.

gfos.Security | für die Unternehmenssicherheit

Eine umfassende Zutrittskontrolle hilft Ihnen, nicht nur Gebäude und Firmengelände vor unberechtigtem Zutritt zu schützen, auch Ihre Mitarbeiter, wichtige Daten und Firmen-Know-how werden vor unberechtigtem Zugriff bewahrt.

Besuchen Sie uns auf der IT & Business, die vom 23.-25.10.2012 in Stuttgart stattfindet! Halle 3 Stand C.51.

Miriam Czepluch-Staats
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 (0)201 / 61 300 75 0
Fax +49 (0)201 / 61 300 98 75
E-Mail: presse@gfos.com

Media Contact

Miriam Czepluch-Staats GFOS

Weitere Informationen:

http://www.gfos.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie schnell erholt sich das Klima?

Untersuchungen der JGU zeigen: Nach einer Klimaerwärmung von fünf bis acht Grad Celsius vor 56 Millionen Jahren brauchte das Klima 20.000 bis 50.000 Jahre, um sich zu stabilisieren. Der Klimawandel…

Neuer Sensor detektiert geringe Luftfeuchtigkeit

Genauer geht‘s nicht! Die Luftfeuchtigkeit zu messen ist in vielen Bereichen wichtig. Herkömmliche Sensoren in Hygrometern schaffen es bislang jedoch nicht, einen sehr niedrigen Wasserdampfgehalt zu bestimmen. Physiker:innen der Universität…

Neuer Rollstuhlantrieb, neue Lebensqualität

Der von TU Wien und Schüler_innenteams entwickelte Rollstuhl „K.U.R.T.“ zeichnet sich durch seinen innovativen Handkurbelantrieb aus. So ist K.U.R.T. ergonomisch, gelenkschonend und alltagstauglich. K.U.R.T. ist hilfsbereit. Er unterstützt seine Benützer_innen…

Partner & Förderer