Effizienz in der Laserproduktion auf der Messe EuroBLECH

Auf der Messe EuroBLECH ist das Laserschweißen für den Leichtbau im Schiffbau auf dem LZH-Stand in Halle 11, Stand H 08 zu sehen. Das Schiffruder im Bild besteht aus lasergeschweißten Stahl-Alu-Sandwichblechen (Ausschnitt).<br>

Das Laserfügen nimmt eine Schlüsselfunktion nicht nur in der Blechbearbeitung sondern auch in der Forschungsarbeit des LZHs ein. Zu den Messe-Highlights aus dem Bereich Laserfügen gehören das Laserschweißen von 23 mm dickem Stahl für den Schiff- oder Pipelinebau– oder ein 3 m langes Schiffruder, das durch das Laserfügen von Stahl-Aluminium-Sandwichblechen die Hälfte seines Gewichts einspart.

Auch wenn das Trennen von Stahlblechen mit dem Laser schon etabliert ist, gibt es auch beim Laserschneiden immer wieder neue Herausforderungen. Auf der EuroBLECH zeigt das LZH, dass der Lasereinsatz bei diversen Materialien (u.a. Legierungen und nicht-Fe Metallen) und Blechdicken wirtschaftlich ist.

Aus dem Bereich Oberflächenbearbeitung mit dem Laser können mittels Rapid Prototyping (z. B. Lasersintern) auch kleinste Strukturen hergestellt werden, mit einer Auflösung von nur 30 µm. Das LZH präsentiert auch das Laserauftrag- und -reparaturschweißen, womit z.B. so genannte Blisks (eine Rotor-Konstruktion aus dem Triebwerk- und Turbinenbau, bei der Scheibe und Schaufel aus einem Stück bestehen) kostengünstiger mit dem Laser zu reparieren sind.

Weitere Exponate und Informationen finden Sie auf www.lzh.de oder vereinbaren Sie ein Gespräch mit unseren Experten auf der Messe. Wir würden uns freuen, Sie auf der EuroBLECH 2012 auf unserem Stand (Halle 11, H 08) begrüßen zu dürfen.

Kontakt:
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Michael Botts
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511 2788-151
Fax: +49 511 2788-100
E-Mail: [email protected]

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist eine durch Mittel des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unterstützte Forschungs- und Entwicklungseinrichtung auf dem Gebiet der Lasertechnik.

Ansprechpartner für Medien

Michael Botts Laser Zentrum Hannover e.V.

Weitere Informationen:

http://www.lzh.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer