Digital-holographisches Messsystem auf der CONTROL

Die Firma LAMTech präsentiert den ersten Demonstrator eines digital-holographischen 3D-Messsystems auf der Messe CONTROL 2017 (Halle 4, Stand 4432). Grafik: Fraunhofer IPM

Die digitale Holographie ist seit vielen Jahren ein Forschungsschwerpunkt am Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM.

Nun ist es im Rahmen eines ZIM-Projekts mit der Lamtech Lasermesstechnik GmbH und einem weiteren Industriepartner gelungen, die Vorteile der digital-holographischen 3D-Messtechnik für Industrieanwendungen nutzbar zu machen.

Die Entwicklungspartner präsentieren die bisher erzielten Ergebnisse des noch laufenden Projekts in Form eines ersten Demonstrators auf der Messe CONTROL vom 9. bis 12. Mai 2017. In Halle 4 (Stand 4432) können sich Fachbesucher über die schnelle, submikrometergenaue Messung von 3D-Geometrien informieren und eigene Bauteilmuster messen lassen.

Aus dem Labor in die Industrie

Die Stuttgarter Lamtech Lasermesstechnik GmbH entwickelt und fertigt seit 1993 optische Messsysteme, insbesondere Interferometer zur Ebenheitsprüfung technischer Oberflächen. Mit dem holographischen Messsystem plant das Unternehmen, neue Märkte zu erschließen.

»Unser Ziel ist ein Messsystem, mit dem wir 50 x 50 mm² große Flächen submikrometergenau messen können«, erklärt Geschäftsführer Dr. Bernd Packroß. »Dafür müssen vier Millionen Messpunkte in unter einer Sekunde erfasst werden – sogar an schwer zugänglichen tieferliegenden Ebenen. Das ist realistisch.«

Media Contact

Holger Kock Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

„Leukämie-Atlas“ weist den Weg zur personalisierten Therapie

Datensammlung identifiziert CLL-Subtypen. Meilenstein auf dem Weg zur personalisierten Behandlung und genaueren Prognose der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL): Forschende aus den USA, Spanien und Deutschland haben Proben von 1148 CLL-Patientinnen…

Individuelle Genetik bestimmt Zusammensetzung des Darmmikrobioms mit

Forschungsteam des SFB 1182 findet in großer Genomstudie Hinweise, die auf einen bestimmenden Einfluss des Genoms auf die Zusammensetzung der mikrobiellen Besiedlung eines Organismus hindeuten. Mikroorganismen sind an beinahe allen…

Pionierarbeit der Empa mit CFK belohnt

Ingenieurbaupreis für Baukunst mit Schweizer Beitrag. Elegant, effizient und wegweisend: Die feingliedrige Stadtbahnbrücke in Stuttgart-Degerloch wurde mit dem Deutschen Ingenieurbaupreis 2022 ausgezeichnet – wegen ihrer innovativen Konstruktion als Netzwerkbogen-Brücke mit…

Partner & Förderer