Internationale CIOs nutzen die CeBIT 2010 als Plattform für Austausch

Die CeBIT 2010 wird im „House of CIOs – IT Applied“ zu einem internationalen Gipfeltreffen der Spitzenmanager aus der ITK-Anwender- und Anbieterindustrie.

In der Halle 4 ist das CIOcolloquium, zentrales Netzwerk deutscher CIOs, mit dem „House of CIOs – IT Applied“ Gastgeber. Das „House of CIOs – IT Applied“ wird ausgerichtet von der CeBIT und FINAKI. Es bietet den deutschen CIO-Netzwerken und Partnernetzwerken aus bis zu zehn Ländern die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch, Vorträge und Workshops.

Durch eine Kooperation der CeBIT, der wichtigsten Messe für die digitale Industrie, mit FINAKI werden mehrere hundert nationale und internationale IT-Verantwortliche aus unterschiedlichsten Branchen die CeBIT in Hannover für einen Erfahrungsaustausch auf höchstem Niveau und die thematische Arbeit nutzen. FINAKI veranstaltet Management-Kongresse für den Austausch zwischen Anwender- und Anbieterunternehmen, Politik und Wissenschaft.

Ernst Raue, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, sagt: „Mit dieser Kooperation wird die CeBIT zu der hochkarätigsten Plattform zwischen ITK-Unternehmen und Anwendern. Wir synchronisieren so auf höchstem Management-Niveau Angebot und Nachfrage in einem internationalen, hochprofessionellen Umfeld.“

Der Präsident des CIOcolloqiums und CIO der Deutschen Lufthansa AG, Dr. Thomas Endres, sagt: „Die CeBIT ist die weltweit beste Plattform, die sich stetig wandelnden und immer komplexeren Anforderungen an ITK-Lösungen und deren Anwendung in Unternehmen zu diskutieren. Auf der CeBIT treffen sich Anbieter und Anwender in einem internationalen Umfeld. Mit dem „House of CIOs – IT Applied“ haben erstmals auch Anwender Sichtbarkeit und Präsenz auf der CeBIT. Zusammen mit unseren internationalen Kollegen planen wir eine interessante Agenda, um für Anwender den CeBIT-Besuch effektiv und fruchtbar zu gestalten.“

Da auch internationale Netzwerke ihre Teilnahme zugesagt haben, wird eine fortlaufende und kontinuierliche Zusammenarbeit der IT Community initiiert und etabliert.

Über das CIOcolloquium

Als die Plattform für große IT-Anwenderunternehmen bringt das CIOcolloquium die CIOs der größten deutschen Konzerne – unter anderem Allianz AG, Audi AG, Daimler AG, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Post AG, Deutsche Bank AG, E.ON AG – zusammen und öffnet seinen Teilnehmern so eine neue Dimension des Networkings.

Von CIOs für CIOs: einzigartige Dialoge auf Entscheiderebene.

Das CIOcolloquium ist das führende CIO-Netzwerk in Deutschland. Als unabhängiges Netzwerk ermöglicht es CIOs einen offenen, unabhängigen und intensiven Dialog. Die gemeinsame Agenda wird ausschließlich von den Teilnehmern entwickelt. Deshalb reden die CIOs im CIOcolloquium über die zentralen Themen ihres Arbeitsumfelds.

Die Teilnehmer des CIOcolloquiums repräsentieren ein IT-Budget von 35 Milliarden Euro. Partnernetzwerke sind in Deutschland CIO-Circle und international das EuroCIO mit seinen sieben angeschlossenen CIO-Ländernetzwerken.

Über FINAKI

FINAKI Deutschland GmbH ist der zentrale Partner für das Management des CIOcolloquiums und veranstaltet Kongresse zu aktuellen und unternehmenskritischen Themen, so dass Erfahrungsaustausch stattfindet und Lösungen entwickelt werden. Dabei agiert FINAKI als Intermediär zwischen den eigenen Netzwerken, führenden Anbietern der ITK-Industrie und Akteuren aus Politik und Wissenschaft

Über die CeBIT

Die CeBIT ist die weltweit bedeutendste Messe für die digitale Industrie. Unter einem Dach vereint sie Messe, Konferenzen, Keynotes, Corporate Events und Lounges und ist damit Treffpunkt von IT-Entscheidern aus aller Welt. Als Kommunikationsplattform steht sie im Mittelpunkt eines internationalen Medieninteresses, führt Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen und fördert so die notwendige Zusammenarbeit. Im Fokus der CeBIT stehen Lösungen der Informations- und Kommunikationswirtschaft. Zu den Schwerpunkten der CeBIT 2010 (2. bis 6. März) zählen Themen wie Connected Worlds, CeBIT Sounds!, Business IT, Green IT, Internet & Mobile Solutions, Webciety, Destination ITS, TeleHealth, Security, Banking & Finance, Communications, ICT Infrastructure, Musik und der Planet Reseller. Partnerland der CeBIT 2010 ist Spanien.

Media Contact

Hartwig von Saß Deutsche Messe

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Vier neue Großroboter für das Bauen der Zukunft

Der Exzellenzcluster „Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur“ (IntCDC) der Universität Stuttgart hat vier Roboterplattformen für die automatisierte Herstellung von Holz- und Faserbauelementen erhalten. Die Anlagen sind ein…

Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammen gedacht

Klimaprognosen und Risikoprävention, Datensicherheit und Künstliche Intelligenz, Energiewende und Kreislaufwirtschaft: Um diese Themen bewegen sich die Innovationen, die das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf der Hannover Messe 2022 vom…

Mit Röntgenstrahlen flüssige chirale Moleküle identifizieren

Zucker, Aminosäuren, Medikamente – chirale Moleküle gibt es überall. Forscher:innen des AQUACHIRAL Projekts am Fritz-Haber-Institut haben mit Röntgenstrahlung haarfeine Flüssigkeitsstrahlen dieser Moleküle durchleuchtet. Mit einer neuen Methode können sie nun…

Partner & Förderer