Erster automotiveDAY auf der CeBIT

Am Donnerstag, 05. März 2009, wird der erste „automotive DAY“ auf der CeBIT (3. bis 8. März) in Kooperation mit dem B-to-B-Magazin automotiveIT durchgeführt.

Die Veranstaltung über die aktuellen Themen der Automotive IT wendet sich an die gesamte Automobilindustrie inklusive Zulieferbetriebe. Hochkarätige Referenten präsentieren und diskutieren IT-Trends, Lösungen und Innovationen, die dabei helfen, die spannendste Branche der Welt noch effizienter zu gestalten. Der „automotiveDAY“ findet im Rahmen der CeBIT Global Conferences von 14 bis 18.30 Uhr im Convention Center (CC) statt.

Die Keynote hält Klaus Straub, CIO der Audi AG, zum Thema: „IT-Governance in der Automobilindustrie“. Günter König, CIO der Salzgitter AG, spricht über „Automotive 2.0: Optimierung der Geschäftsprozesse“. Volker Raupach, Vice President IT Europe Johnson Controls, referiert über „Informationssicherheit in der Automobilindustrie“ und Michael Tschoepke, CIO der Keiper GmbH, stellt die Möglichkeiten der Variabilisierung in der IT vor. Interessant für die gesamte Branche ist sicherlich auch der Vortrag von Darius Zand, Chairman des ITA (Informationstechnologie für die Automobilindustrie) im VDA (Verband der Automobilindustrie). Zand präsentiert die Ergebnisse der Studie „IT-Trends in der Automobilindustrie“.

Die Automobilindustrie gilt als die anspruchsvollste Industrie der Welt. Die aktuelle Wirtschaftssituation und der zunehmende Globalisierungsgrad fordern die Branche zur Optimierung des gesamten Wertschöpfungsnetzwerkes auf. Die IT avanciert in diesem Zusammenhang zum wichtigsten Werkzeug der Unternehmensstrategie.

Die Teilnahme am „automotive DAY“ ist für CeBIT-Besucher kostenlos. Die Vorabregistrierung erfolgt beim Kooperationspartner automotiveIT unter www.automotiveIT.eu/automotiveDAY.

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Gabriele Dörries
Tel. +49 511 89-31014
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Media Contact

Gabriele Dörries Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

VibroCut: Schwingungsunterstützte Zerspanung

… sorgt für weniger Verschleiß und kürzere Bearbeitungszeiten. Wer sich im produzierenden Gewerbe erfolgreich behaupten möchte, muss seine Teilefertigung kontinuierlich optimieren. Viele der üblichen Optimierungsmaßnahmen sind in der industriellen Serienfertigung…

Mehr Leistung für die Laserkommunikation im All

Sie fliegen hoch über unseren Köpfen und sind für unsere global vernetzte Welt unabdingbar: Satelliten. Um ihre Daten untereinander sowie mit Bodenstationen auszutauschen, haben sie lange Zeit mit Funkwellen gearbeitet….

CO2-Entnahme aus Atmosphäre für Klimaschutz unverzichtbar

CDRmare-Jahrestagung legt Fokus auf meeresbasierte Methoden. Die Zeit drängt: Weltweit mahnt die Forschung, dass es bald kaum noch möglich sein wird, den menschengemachten Klimawandel soweit aufzuhalten, dass die international vereinbarten…

Partner & Förderer