CeBIT 2008: transtec macht HPC-Cluster für den Mittelstand attraktiv

Die transtec AG berät auf der CeBIT in Halle 2 am Stand B44 zum Thema High Performance Computing (HPC). Der IT-Hersteller hat mit seinem Entry, Midrange oder Enterprise HPC-Cluster drei grundsätzliche Lösungen im Programm, die hochkomplexe Berechnungen durch Verbindung mehrerer Einzelserver ermöglichen.

„HPC-Cluster sind aus Hochleistungsrechenzentren nicht mehr wegzudenken“, erläutert Dr. Oliver Tennert, Head of Technology bei transtec. „Durch die geringen Turnaround-Zeiten werden auch komplizierte und datenintensive Jobs schnell ausgeführt.“ Cluster zeichnen sich durch ihre enorme Rechenkapazität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. HPC-Cluster sind hoch skalierbar und entlasten Administratoren durch geringen Wartungsaufwand.

HPC eignet sich insbesondere für den Einsatz in Forschung und Lehre. So implementierte transtec unter anderem am Rechenzentrum der Universitäten Karlsruhe, Stuttgart und Utrecht sowie in der französischen Reaktor-Aufsichtsbehörde IRSN in Fontenay-aux-Roses passgenaue HPC-Lösungen.

Aber auch für Industrieunternehmen wie die Sulzer Innotec in Zürich und für den Mittelstand kann das Arbeiten mit High Performance Computing sinnvoll sein. Clustersysteme sollten individuell auf die Anforderungen des Betriebs zugeschnitten sein und die bestehende Hardware-Infrastruktur einbeziehen. transtec, selbst ein mittelständischer Hersteller, bietet für die Investitionsplanung detaillierte Beratung an.

Weitere Informationen zu Funktion und Einsatzmöglichkeiten von HPC gibt es auch im neuen IT-Kompass des Herstellers. Das 90 Seiten starke Wissenskompendium erscheint am 4. März neu und kann unter www.transtec.de/go/itkompass2008 vorbestellt werden.

Die vollständige Pressemitteilung inklusive Boilerplate als Word und PDF Dokument sowie hochauflösende Fotos finden Sie zum Download unter: http://www.panama-pr.de/download/transtecHPC.zip

Pressekontakt:

Rainer Schramm
Marketing Manager
transtec AG
Waldhörnlestr. 18
72072 Tübingen
Tel +49.7071.703-653
Fax +49.7071.703-90653
ir-pr@transtec.de

Media Contact

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close