Aplicom präsentiert neue Lösungen im Bereich Flottenkommunikation und Navigation

Nach Einführung der universellen A1 Telematikplattform auf der CeBIT 2007 hat Aplicom die A1-Produktserie kontinuierlich ausgebaut und durch neue Funktionen und Dienstleistungen ergänzt. System- und Serviceanbieter können somit kostengünstig eine Plattform für unterschiedliche Kundensegmente und Budgetanforderungen nutzen.

Aplicom A1 ermöglicht ein professionelles Flottenmanagement durch die Integration mobiler Anwendungen. So können zusätzlich zur genauen Lokalisierung nun auch Auftragsmanagement-Aufgaben mobil in Real-time und damit effizient durchgeführt werden. Durch eine Überwachung des Kraftstoffverbrauchs und des Fahrverhaltens werden Kosten spürbar gesenkt.

Die A1-Produktserie wird derzeit in fünf verschiedenen Versionen angeboten. Mit ihnen lassen sich Flottenmanagement- und M2M-(machine-to-machine) Systeme schnell und kostengünstig entwickeln. Neue Dienstleistungen und Produktoptionen runden das Leistungsspektrum ab. Auf der diesjährigen CeBIT stellt Aplicom erstmals die Anbindung an ein Nokia N810 Internet Tablet vor – ein elektronisches Fahrtenbuch mit innovativen Tools für eine einfache Konfiguration und mit vorinstallierter Software für Anwendungen im Bereich Telematik und Navigation.

Aplicom A1 Produkte haben intensive Tests in Bezug auf Kälte- und Hitzebeständigkeit sowie Stoßfestigkeit erfolgreich durchlaufen und erfüllen somit alle Anforderungen im Hinblick auf Haltbarkeit und Umweltschutz.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die Homepage: www.aplicom.com

Pressekontakt:
Aplicom Oy
Paul Nieminen
Tel. + 358 400 602 143
paul.nieminen@aplicom.fi

Media Contact

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer