Varial stellt neues Controllingtool vor

Die Varial Software AG bietet ab sofort ein neues Controllingtool an: Per Plug & Play ergänzt der Varial Planner die Finanzmanagement-Module der Varial World Edition-Produktfamilie. Der Varial Planner ist in drei Editionen erhältlich, die abgestuft den unterschiedlich stark ausgeprägten Anforderungen an Controlling- und Planungsfunktionen gerecht werden und Unternehmen so individuell helfen, ihre Finanzperformance zu verbessern.

Der Varial Planner wendet sich sowohl an kleine als auch an mittlere und große Unternehmen: Das Tool ermöglicht ohne den Aufwand, der üblicherweise mit der Einführung einer Controlling-Lösung verbunden ist, Kennzahlen zu ermitteln und auszuwerten. Es basiert auf der Technologie der CP CORPORATE PLANNING AG, einem auf die Entwicklung von Controlling-Software spezialisierten Varial-Partner, präsentiert sich aber erstmals als hochintegriertes Angebot im Varial World Edition-Design. Varial-Nutzer können darüber direkt auf Informationen in den Modulen ihrer Varial World Edition zugreifen und Analyse- und Planungsprozesse anstoßen. Insbesondere multinational agierende Unternehmen profitieren von der einfachen Integration mit den Lösungen des Varial-Produktportfolios sowie von Drittanbietern, weil sie so ein regionen- und standortübergreifendes Controlling und langfristig ein eigene Konzernabrechnung einführen.

Mit seinen drei Editionen kann der Einsatz des Varial Planners exakt auf die jeweiligen Anforderungen eines Unternehmens zugeschnitten werden. Die Smart Edition liefert einen einfachen Einstieg, um aus der Gewinn- und Verlustrechnung ein Kennzahlensystem zu erstellen. In der Business Edition bietet der Varial Planner zusätzlich Funktionen für Simulationen und fundiertere Analysen. Nutzer können die Ergebnisse aus bis zu drei Jahren auswerten und vergleichen. Die Lösung ermöglicht auch, Budgets zurückzuschreiben und so den Planungsprozess deutlich zu erleichtern. Die Enterprise Edition erfüllt schließlich mit acht verschiedenen Planungsebenen, beispielsweise auf der Basis von Budget, Prognosen, Best-, Worst- oder Real-Cases, höchste Controlling-Anforderungen. Die Lösung erlaubt zudem einen von der einzelnen Kostenstelle nach oben verlaufenden Planungsprozess. Ein rückblickender Vergleich und die Ergebnisanalyse kann bis zu fünf Jahre umfassen, so dass Unternehmen ihre Langzeitstrategien akkurat nachvollziehen und ein umfassendes Verbindlichkeitsmanagement mit Finanz- und Liquiditätsplanung einführen können. Finanzmanager können Vorgänge bis auf den Ursprungsbeleg nachverfolgen, um Ergebnisse und potenzielle Fehlerquellen zu prüfen. Varial legt zudem großen Wert auf eine flexible Berichterstellung: Auswertungen und Reports können in allen drei Editionen grafisch und in Tabellenform ausgegeben werden, je nachdem, welche Darstellungsform für den jeweiligen Berichtsempfänger am sinnvollsten ist.

„Mit dem Varial Planner ergänzt Varial sein breit gefächertes Angebot an Finanz- und Personal-Softwarelösungen um eine entscheidende Komponente. Varial-Kunden erhalten damit jetzt alle Lösungen, die sie für das erfolgreiche Management ihrer Finanzleistung benötigen, aus einer Hand“, sagt Wolfgang Kobek, Managing Director der Varial Software AG. „Allen Kunden, die bereits das Controllingtool unseres Partners CP CORPORATE PLANNING AG nutzen, bieten wir ein spezielles Upgrade auf die neue Varial Planner-Produktfamilie an.“

Der Varial Planner ist ab sofort erhältlich und auf jeder gängigen Plattform beziehungsweise Datenbank lauffähig.

Über die Varial Software AG
Die Varial Software AG zählt zu den führenden Anbietern branchenunabhängiger Software für das Finanzwesen, Controlling und die Personalwirtschaft. Gegenwärtig sind Varial-Produkte in rund 5.000 mittelständischen Unternehmen sowie öffentlichen Verwaltungen und Betrieben in weltweit über zehn Ländern implementiert. Varial setzt auf die Integration von Softwareprodukten in unterschiedliche Branchenlösungen im Sinne von Best-of-breed-Lösungen. Die Varial-Software ist datenbankunabhängig und plattformneutral – somit unter allen gängigen Systemen lauffähig. Seit März 2004 gehört die Varial Software AG zur Infor Global Solutions Unternehmensgruppe und vermarktet die World Edition innerhalb des Infor-Konzerns unter dem Namen Infor Global Financials.
Company contact
Varial Software AG
Sandra Hartig
+49 (0)271-77 24 40
sandra.hartig@varial.de
Media contact
LEWIS Global PR
Katrin Zwingmann/Jutta Schausten
+49 211-53 883 221
varial@lewispr.com

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Der lange Hals der Giraffe

Neue Erkenntnisse über eine Ikone der Evolution Die Analyse digitalisierter Sammlungsobjekte konnte eine alte Hypothese bestätigen. Der lange Hals der Giraffe fasziniert Evolutionsbiologen und Anatomen schon seit Langem. Trotz der…

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen