CeBit 2008: UID präsentiert User Experience Management

Auf der CeBit 2008 widmet sich ein Themenstand dem „User Experience Management“. Doch was versteckt sich hinter diesem Begriff? Die Formulierung zielt zunächst auf den „User“, den Benutzer. Er soll im Mittelpunkt aller Überlegungen rund um ein technisches Gerät stehen. „Experience“ verweist auf die Erfahrung und das Erlebnis des Benutzers im Umgang mit einem Gerät. Beim Begriff „Management“ kommen Profis ins Spiel. Spezialisten für Benutzungsfreundlichkeit (Usability), Software und Design ziehen an einem Strang. Ihr Ziel: ein benutzerfreundliches Produkt.

Am Themenstand „User Experience“ macht die User Interface Design GmbH (UID) die Kombination von Usability, Software und Design greifbar. Besucher können an einer interaktiven Stellwand die TestBench, eine Entwicklungsumgebung für Softwaretests, erleben. Ein Glanzpunkt der User Experience ist dabei der „BillBall“. Mit dem Schwerpunkt International User Research zeigt UID, wie die Nutzungsqualität von Produkten weltweit erforscht wird. Ob Usability Test, Design Evaluation oder Vor-Ort-Studie: Besucher des Themenstandes können sich über viele UID-Methoden informieren.

Sowohl Laien als auch ein Fachpublikum spricht die Vortragsreihe „User Experience – one step beyond“ an. Am Mittwoch, den 5. März 2008 von 13 bis 14.20 Uhr, diskutieren hochkarätige Experten der Branche über die Verbindung von Usability und Attraktivität. Prof. Dr. Marc Hassenzahl, Präsident des German Chapter der UPA e.V., zeigt, warum interaktive Produkte mehr als nur Werkzeuge sind.

Media Contact

Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer