Autonomes Fahrzeug "Caroline" kommt zur CeBIT

Im vergangenen Jahr fuhr „Caroline“ bei der „DARPA Urban Challenge“ in der Mojave-Wüste in Nevada, USA, führerlos durch eine künstlich gebaute Stadt. Jetzt kommt das autonome Fahrzeug zur CeBIT (4. bis 9. März 2008) nach Hannover.

„Caroline“ ist auf dem Stand D34 der Landesinitiative Telematik, ITS Niedersachsen im Rahmen des Messeschwer­punktes „Telematics & Navigation“ in Halle 15 zu sehen. Von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. März, ist sie im Freigelände im Einsatz. Die eigens zu diesem Zweck eingerichtete Teststrecke nördlich der Halle 26 ist 50 mal 50 Meter groß.

Innerhalb dieser Fläche wird „Caroline“ autonom ohne Fahrer auf markierten Fahrspuren unterschiedliche Aufgaben durchführen. Zuschauer können direkt an der Show teilnehmen.

Die Mannschaft von „Caroline“ hat sich bei der DARPA Urban Challenge Tour 2007 in den USA als bestes europäisches Team präsentiert. Bei diesem berühmten Wettbewerb müssen vollkommen autonom fahrende Fahrzeuge in weniger als sechs Stunden eine Strecke von 60 Meilen bewältigen, auf der realistische Situationen im Stadtverkehr simuliert werden.

Ansprechpartner für Medien

Gabriele Dörries Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen