Mustek entführt in die Welt der High Definition

High Definition ist zurzeit in aller Munde und auch Musteks neueste Videokameras sorgen für gestochen scharfe Bilder. Sie gehören auf der diesjährigen CeBIT vom 4. bis 9. März zu den Höhepunkten der Produktneuheiten von Mustek. In Halle 23, Stand A34 zeigt der Spezialist für Unterhaltungselektronik neben den Neuheiten aus dem Bereich Digital Imaging auch eine mobile Navigationslösung sowie portable DVD-Player und LCD-Bildschirme.

Eines der Highlights auf dem 154 Quadratmeter großen CeBIT-Stand sind die ersten digitalen HD-Videokameras aus dem Hause Mustek. Mit der DV Vintage HD und der DV 535Z HD können Hobbyfilmer die schönsten Momente jetzt in Kinoqualität festhalten.

Auch für die zahlreichen Printfotos, Poster und Plakate, die in Schuhkartons und Alben ihr Dasein fristen, hat Mustek eine passende Lösung parat. Der neue A3 Flachbettscanner ScanExpress A3 USB 1200 Pro verwandelt die alten Dokumente in digitale Erinnerungen und schützt sie so vor dem Zahn der Zeit. Der kompakte Scanner eignet sich sowohl für private als auch für professionelle Anwendung und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Den richtigen Weg finden und während der Autofahrt telefonieren ist dank des GP430B kein Problem mehr. Das portable Navigationssystem lässt sich über Bluetooth mit dem Mobiltelefon verbinden und als praktische Freisprecheinrichtung verwenden.

Der neue digitale 7-Zoll Bilderrahmen PF-E700 ist der ideale Wachmacher für alle, die gleich mehrere Anreize brauchen, um morgens aus dem Bett zu kommen. Das Allround-Talent zeigt neben digitalen Bildern auch die Zeit, das Datum sowie die Temperatur an. Zudem weckt es seinen Besitzer mit dessen Lieblings-MP3-Songs.

Auch im Entertainment-Bereich wartet Mustek mit zahlreichen Produktneuheiten auf. Ob für unterwegs oder zuhause – die neuen LCD-Fernseher mit integriertem DVD/DivX-Player und TV-Receiver für den digital-terrestrischen oder digitalen Satellitenempfang sowie portable DVD-Player sorgen immer und überall für gute Unterhaltung.

Mustek nutzt den internationalen Marktplatz der weltgrößten ITK-Messe neben der Präsentation seines aktuellen Produktportfolios zur Kommunikation seiner neuen Unternehmensstruktur. Eine klare Unterteilung und stärkere Spezialisierung auf die Regionen D/A/CH, Osteuropa, Südeuropa und Nordeuropa wird es dem Unternehmen ermöglichen, gezielter auf die Anforderungen des jeweiligen Marktes einzugehen.

Mustek auf der CeBIT 2008 in Hall 23, Stand A34

Über Mustek
Die Mustek GmbH wurde im Jahre 1989 in Neuss, Deutschland als Tochterunternehmen der Mustek Systems Inc. (Taiwan) gegründet. Die innerhalb des Konzerns entwickelten und produzierten elektro-optischen und audiovisuellen Produkte werden von uns europaweit vertrieben. Neben der Vermarktung und Distribution sind wir mit dem Kundendienst für diese Produkte. Kundenzufriedenheit und beständige digitale Innovation sind unser Ziel. Über 19 Jahre Erfahrung in der elektro-optischen Industrie bildet die Grundlage für unser umfangreiches IT- & UE-Produktprogramm von digitalen Bilderrahmen über Audio/Video-Lösungen für zuhause und unterwegs, bis hin zu mobilen Navigationsgeräten, Scannern und USVs. Die enge Kommunikation mit unseren Kunden ermöglicht es uns, die Bedürfnisse des Konsumenten zu verstehen und Produkte anzubieten, die anwenderfreundlich und erschwinglich sind und das tägliche Leben bereichern.
Pressekontakt
Hotwire
Alexander Nevinny-Stickel und Claudia Schnurbus
Tel.: 069-25 66 93-75/-21
alexander.nevinny-stickel@hotwirepr.com
und
claudia.schnurbus@hotwirepr.com

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen