Entlastung für die Personalabteilung / Prozessoptimierung durch web-basierte Module in der DATEV-Software

Der Nürnberger IT-Dienstleister DATEV eG setzt dafür auf eine Prozessoptimierung durch web-basierte Module.

Wie sich damit die Abläufe vereinfachen lassen, zeigt DATEV auf der CeBIT 2008.

Zunächst ermöglicht das browser-basierte Anwendungsbündel DATEV-Unternehmen online eine Verbesserung der Zusammenarbeit von Unternehmen und Steuerberater. Hierfür wird der Datenfluss mit der Steuerberatungskanzlei optimiert, die für die meisten mittelständischen Unternehmen die Gehaltsabrechnung erledigt. Die Personaldaten lassen sich in einer Online-Komponente erfassen.

Die Kanzlei hat Zugriff auf die Datensätze und kann diese ins Abrechnungsprogramm integrieren. Umgekehrt werden aktuelle, für die Unternehmenssteuerung relevante Auswertungen wie etwa Kostenstellenwerte oder Personalkosten ebenfalls direkt online zur Verfügung gestellt.

Weitere web-basierte Module sind für das Personal-Managementsystem comfort plus der DATEV verfügbar. Im Basismodul Mitarbeiter-Infosystem haben Führungskräfte dadurch die Möglichkeit, die Kostenplanungsparameter für ihre Mitarbeiter selbst zu füllen.

Über das Modul Mitarbeiter-Service-Online können Kriterien wie Gehaltsveränderungen, Sonderzahlungen oder Arbeitszeitveränderungen dezentral eingegeben und anschließend zentral für die Personalkostenplanung ausgewertet werden. Ebenso können auch Mitarbeiter Seminaranmeldungen oder mögliche Änderungen ihrer Adressdaten selbst vornehmen. Die Führungskräfte haben die Daten ihrer Mitarbeiter jederzeit im Blick und müssen nicht den Umweg über die Personalabteilung gehen. Auch die Resultate von Mitarbeitergesprächen können direkt in das System eingegeben werden.

Darüber hinaus bringt eine web-basierte Bewerbungsabwicklung sowohl einen Mehrwert hinsichtlich der Aktualität der Stellenprofile als auch eine Unterstützung eines durchgängigen Bearbeitungsprozesses. Das eigene Profil hinterlegt der Bewerber selbst. Dieses wird beim Eingang der Bewerbung vom System mit dem Stellenprofil abgeglichen. Dank eines nahezu automatisch abgewickelten Schriftverkehrs erhält der Bewerber schnell eine Bestätigung.

Media Contact

Benedikt Leder presseportal

Weitere Informationen:

http://www.datev.de/presse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close