Semantic Desktop als intelligenter Arbeitsplatz

Nepomuk heißt die Open Source Softwarelösung für Personal Information Management auf Basis von Semantic Web Technologie, die das Forschungszentrum L3S vorstellt. Unter Nutzung moderner Semantic Web und Information Retrieval Technologie wird der persönliche Arbeitsplatz am PC in einen „Semantic Desktop“ verwandelt, einen intelligenten Arbeitsplatz für den professionellen und den privaten Nutzer. Hierzu werden automatisch Informationen aus Dokumenten aller Art wie etwa E-Mails, Briefe und Berichte extrahiert und semantisch miteinander verknüpft, wodurch eine umfangreiche Wissensbasis entsteht. Das wiederum soll die Suche nach persönlichen Informationen über die Grenzen von Anwendungen hinweg erheblich vereinfachen. Außerdem wird eine Vernetzung mit den persönlichen Arbeitsplätzen von Kollegen unterstützt, was eine besserte Zusammenarbeit ermöglicht.

Universität Hannover, Forschungszentrum L3S
Appelstr. 9a
D-30167 Hannover
Ansprechpartner: Dr. Uwe Thaden
Tel.: +49(0)511/76217713
Fax: +49(0)511/76217779
E-Mail: thaden@L3S.de
Halle 9, Stand B22

Media Contact

Weitere Informationen:

http://L3S.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Pflanzenschutzmittel schädigen auch Ökosysteme in Seeböden

Eine Studie der Universität Bern zeigt anhand von Sedimenten aus dem Moossee, dass ein Verbot einzelner Pflanzenschutzmittel wirkt: Ihre Konzentration in der Umwelt nimmt ab. Hingegen nimmt die Belastung durch…

Tiefsee des Weddellmeeres erwärmt sich fünfmal schneller als der tiefe Weltozean

AWI-Langzeitdaten zeigen: Durch Wind- und Strömungsveränderungen im Südpolarmeer wird mehr Wärme aus dem Antarktischen Zirkumpolarstrom in die Tiefen des Weddellmeeres transportiert Die Tiefsee des antarktischen Weddellmeeres hat sich in den…

Der Kitt der Riffe

FAU-Forscher weisen tragende Rolle von corallinen Rotalgen für Korallenriffe nach. Korallenriffe sind Hotspots der Biodiversität: Da sie auch schweren Stürmen standhalten, bieten sie vielen Tieren ein sicheres Zuhause. Gleichzeitig schützen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close