Digitales Diktieren und RFID für die Justiz

In der europaweiten Ausschreibung für ein digitales Diktiersystem für die Justiz in Nordrhein-Westfalen ist für die Workflow-Software der Zuschlag auf Findentity von Thax Software erteilt worden. Bei der bisher größten Ausschreibung zur Justizmodernisierung in Deutschland geht es um bis zu 15.000 Arbeitsplätze, an denen diktiert und geschrieben wird. Die entscheidenden Argumente für das Berliner System waren neben der Wirtschaftlichkeit die einfache Bedienung, die Optimierung des Workflows sowie die Möglichkeit der Integration von Radiofrequenzidentifikation (RFID), heißt es. Wie der Hersteller erläutert, wird dabei jede Akte mit einem RFID-Chip gekennzeichnet, wodurch Diktate automatische zugeordnet werden. Durch die Verbindung von digitaler Diktiertechnik und elektronischer Identifikation könne eine bisher nie gekannte Bearbeitungsschnelligkeit und -sicherheit erreicht werden. (Fotomaterial vorhanden)

Thax Software GmbH
Halberstädter Str. 6
D-10711 Berlin
Ansprechpartner: Marc Bartsch
Tel.: +49(0)30/890641-40
Fax: +49(0)30/890641-44
E-Mail: m.bartsch@thax.de
Halle 7, Stand C20/4

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.thax.de.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

Zur Woche der Teilchenwelt dem Urknall auf der Spur

Zur Woche der Teilchenwelt vom 2. bis 8. November laden Forschungseinrichtungen bundesweit Wissenschaftsinteressierte aller Altersklassen ein. Wie entstand das Universum? Woraus bestehen wir? Was untersucht die „Weltmaschine“ am CERN? Solchen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close