Netshop für den öffentlichen Sektor

Der IT-Ausstatter Rednet launcht zum 1. Februar 2008 seinen neuen Internetauftritt. Als Kernstück wurde ein umfangreicher Netshop integriert. Das System soll für öffentliche Auftraggeber deutschlandweit als Bestellportal dienen. Kunden können sich dabei das jeweilige Warenkorbgeschäft anzeigen lassen, sich über Dienstleistungen informieren und diese direkt online buchen oder die Übermittlung per Fax mit persönlicher Unterschrift vornehmen. Mit der Workflow-Funktionalität ist eine spezifische Rechtevergabe möglich. Für eine individuelle fehlerfreie Zusammenstellung von PC- und Notebook-Komponenten in Systemen stehen Konfiguratoren zur Verfügung. Offene Standards wie E-Class und Opentrans ermöglichen eine elektronische Anbindung an die Einkaufssysteme des Kunden, beispielsweise über SAP OCI-Interface. Dabei setzt das Unternehmen weiterhin auf Partnerschaften mit namhaften IT-Herstellern wie etwa FSC, Dell, Kyocera, Lexmark und Microsoft, wobei Kunden, wie es heißt, von speziellen Konditionen profitieren.

REDNET AG
Carl-von-Linde-Str. 12
D-55129 Mainz
Ansprechpartner: Kerstin Klug
Tel.: +49(0)6131/25062-115
Fax: +49(0)6131/25062-199
E-Mail: kerstin.klug@rednet-mainz.de
Halle 9, Stand C39

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.rednet-mainz.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close