Großformat Farbscanner mit sehr hoher Auflösung

Die innovative Großformat-Scanner-Serie Widetek für Scanbreiten bis 36, 42 oder 48 Zoll setzt nach Angaben von Image Access Computer neue Maßstäbe in Performance, Qualität und Bedienkomfort. Wie das Unternehmen dazu erläutert, ermöglicht die Scan2Net Technologie die Bedienung über Touchscreen, Webbrowser oder andere Applikationen. Walk-Up Scanning erlaubt nicht nur das direkte Scannen auf lokale Laufwerke im Netz oder auf FTP-Server, sondern auch direkt auf einen USB-Stick. Bis zu 30 passwortgeschützte Jobs mit individuellen Zielen können direkt am Gerät über die lokale Tastatur aufgerufen werden. Mit einer optischen Auflösung von 1.200 x 600 dpi, neuer CCD Technik und ausgefeilter Signalverarbeitung hat diese Scannerfamilie eine der höchsten realen Auflösungen aller Großformatscanner, betont der Hersteller. Extrem hohe Scan-Geschwindigkeiten, staubdicht geschützte Optikkomponenten, langlebige weiße LED Beleuchtung und kaum Verschleißteile sowie ein äußerst günstiger Preis sollen eine hohe Wirtschaftlichkeit der Scanner garantieren. (Fotos vorhanden)

Image Access Computer GmbH
Hatzfelder Str. 161-163
D-42281 Wuppertal
Ansprechpartner: Maria Blönnigen
Tel.: +49(0)202/27058-24
Fax: +49(0)202/27058-424
E-Mail: bloennigen@imageaccess.de
Halle 3, Stand C30

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.imageaccess.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close