Headset vom Designer

Das Jabra JX20 Pura wurde handgefertigt mit eloxiertem Titan. Es verfügt laut GM über das exklusive Design des führenden dänischen Designers Jacob Jensen. Als passendes Accessoire sind die Designer Tischladestation und ein edles Lederhalsband im Lieferumfang enthalten. Das Headset bietet Multipoint-Funktionalität. Es unterstützt bis zu acht Pairings und zwei parallele Verbindungen. Als weitere Features werden DSP (Digital Signal Processing)-Technologie für kristallklare Klangqualität, A2DP-Standard (Advanced Audio Distribution Profile) für anspruchsvollen Musikgenuss und die 128-Bit-Verschlüsselung für abhörsichere Telefonie hervorgehoben. Das Headset wiegt weniger als 13 Gramm. Es basiert auf dem Bluetooth-Standard 2.0 mit EDR (Enhanced Data Rate) und bietet bis zu 6 Stunden Gesprächszeit und 200 Stunden Standby. (Fotomaterial vorhanden)

GN GmbH
Traberhofstr. 12
D-83026 Rosenheim
Ansprechpartner: Stefan Mayer
Tel.: +49(0)8031/2651-59
Fax: +49(0)8031/2651-33
E-Mail: smayer@gn.com
Halle 13, Stand C25

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.jabra.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close