Dynamische E-Mail-Firewall

Die E-Mail-Firewall Ensurance schützt die E-Mail-Infrastruktur von Unternehmen, Behörden und ISPs vor großen Lastspitzen, gezielten Spam-Attacken und Mailbomb-Angriffen. Wie es bei Eleven dazu heißt, arbeitet das System mit einem eigenen, vollständig dynamischen Verfahren, das die wichtigsten und relevanten Kommunikationspartner ermittelt. Es stellt sicher, dass in Lastsituationen die kritische Geschäftskommunikation via E-Mail mit diesen Kommunikationspartnern sichergestellt bleibt, während andere Einlieferungsversuche von E-Mail nachrangig gestellt und durch eine temporäre Abweisung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden können. Durch die E-Mail Firewall wird gewährleistet, so der Hersteller, dass sämtliche geschäftsrelevanten E-Mails zu jedem Zeitpunkt auf dem schnellsten Weg zum Empfänger gelangen.

eleven GmbH
Hardenbergplatz 2
D-10623 Berlin
Ansprechpartner: Sascha Krieger
Tel.: +49(0)30/520056-273
Fax: +49(0)30/520056-299
E-Mail: sascha.krieger@eleven.de
Halle 6, Stand K03/1

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.eleven.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close