Informationslogik im öffentlichen Sektor

Comline steht eigenen Angaben zufolge für intelligente Informationslogistik im öffentlichen Sektor. Erfahrene Spezialisten analysieren Prozesse und hinterlegen mit dem Programm Helic den vorgefertigten und bewährten Lösungsstrang. Dieser verknüpft Informationen systemübergreifend bei IHKs, HKs, Kommunen und im Gesundheitswesen. Dazu plant das Dortmunder Unternehmen, welche Information wann, wo und von wem gebraucht wird. Intelligente Informationslogistik bringt effiziente Organisationsstrukturen, motivierte Mitarbeiter und stabile Kundenbeziehungen, heißt es. Das System bietet intelligente Prozesse, aktuelle Auskunftsfähigkeit und sinnvolle Dialogmöglichkeiten. Das werde spürbar für Mitarbeiter, die alle Informationen für Beratung und Betreuung zur Verfügung haben, aber auch für Kunden, die Treue von Servicequalität abhängig machen.

Comline AG
Hauert 8
D-44227 Dortmund
Ansprechpartner: Michaela Schelte-Thiel
Tel.: +49(0)231/97575-130
Fax: +49(0)231/97575-230
E-Mail: michaela.schelte-thiel@comline.de
Halle 9, Stand C60

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.comline.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close