Telefon, Musik und Internet in einem Gerät

Fritz! Mini bietet mit der Kombination aus Telefon, Musik und Internet ganz neue Möglichkeiten am DSL-Anschluss. Das Gerät ermöglicht wahlweise Telefongespräche über Festnetz und Internet. Bei der Internettelefonie liefert es mit HD-Telefonie zusätzlich ein neues natürliches Klangbild. Das neue Produkt des Berliner Kommunikationsspezialisten AVM empfängt kabellos Internetradio, Podcasts und Musik von der Festplatte und kann diese über Kopfhörer und die HiFi-Anlage wiedergeben. Es benachrichtigt über eingegangene E-Mails und zeigt RSS-Nachrichten. So vielfältig die Möglichkeiten sind, so einfach ist die Bedienung dank intuitiver Benutzerführung, heißt es. Über die Fritz! Box hält der Mini Anschluss an Netzwerk und Internet. Dabei bringt er auch gleich die passende Software mit.

AVM Computersysteme Vertriebs GmbH
Alt-Moabit 95
D-10559 Berlin
Ansprechpartner: Henriette Strauß
Tel.: +49(0)30/39976-0
Fax: +49(0)30/39976-299
E-Mail: presse@avm.de
Halle 13, Stand C48

Ansprechpartner für Medien

Weitere Informationen:

http://www.avm.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Besser gebündelt: Neues Prinzip zur Erzeugung von Röntgenstrahlung

Göttinger Physiker entwickeln Methode, bei der Strahlen durch „Sandwichstruktur“ simultan erzeugt und geleitet werden. Röntgenstrahlung ist meist ungerichtet und schwer zu leiten. Röntgenphysiker der Universität Göttingen haben eine neue Methode…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen