Sicher durch den Dschungel des Voice-Marktes

Aixvox bringt das internationale Kompendium für Sprachapplikationen jetzt in der zweiten Auflage heraus. Voice Compass 2008 bietet auf 650 Seiten eine komplette internationale Marktübersicht mit allen Herstellern und Produkten sowie einer, wie betont wird, neutralen und qualifizierten Bewertung durch die Herausgeber. Das Kompendium soll sicher durch den Dschungel der Anbieter des Voice-Marktes führen. Es gliedert die einzelnen Marktsegmente in logische Einheiten. Alle Hersteller mit ihren Produkten werden aufgelistet und es wird aufgezeigt, wie sie sinnvoll miteinander kombiniert werden können. Das Fachbuch beleuchtet, welche Hardware zu welcher Software passt, wie ein Voice-Server generell aufgebaut sein sollte und gibt Beispiele aus der Praxis. In Fachbeiträgen zeigen die Herausgeber, wie sich der Markt entwickelt, welche Ansätze bereits Schule gemacht haben und bewerten praxiserprobte Lösungen. (Fotomaterial vorhanden)

aixvox GmbH
Monheimsallee 22
D-52062 Aachen
Ansprechpartner: Detlev Artelt
Tel.: +49(0)241/4133-111
Fax: +49(0)241/4133-222
E-Mail: da@aixvox.com
Halle 4, Stand D64

Media Contact

Weitere Informationen:

http://www.voice-compass.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close