Jour de France

„Wir einigen keine Staaten, wir verbinden Menschen“: Getreu nach dem Motto von Jean Monnet, Gründervater der Europäischen Gemeinschaften, hat sich der bereits fünfte „Jour de France“ zum Ziel gesetzt, Deutschen und Franzosen eine Begegnungsplattform zu bieten.

Im Zentrum steht der Austausch zwischen in Deutschland lebenden Französinnen und Franzosen und allen an französischer Kultur, Politik, Sprache und Lebensart Interessierten. Auch 2008 dürfen sich die Gäste wieder auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Darüber hinaus stehen auch die Aktivitäten Frankreichs als CeBIT-Partnerland 2008 auf der Agenda. Abgerundet wird das Programm durch Lesungen und Musikdarbietungen.

Höhepunkt des Abends: Die deutsch-französische „Conférence“, in deren Mittelpunkt aktuelle Beobachtungen zu den Beziehungen zwischen beiden Ländern und der europäischen Union stehen. Zum Ausklang des Jour de France 2008 steht ein musikalischer Begegnungsabend im Gartensaal des Rathauses auf dem Programm.

Media Contact

Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchbruch in Leukämiebehandlung älterer Patienten | Klinische Studie mit Beteiligung des UKU zeigt große Erfolge

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist die häufigste akut verlaufende Leukämieform in Deutschland und tritt meist bei älteren Patient*innen auf. Betroffene sprechen oft nur begrenzt auf die bisherigen Standardtherapien an….

Damit Jugendliche sicher Fahrrad fahren

Sportwissenschaftliche Studie: Geschicklichkeitsübungen helfen, Gefahren im Straßenverkehr besser zu erkennen. Kinder und Jugendliche sollen künftig im Straßenverkehr mit größerer Sicherheit Fahrrad fahren – das ist das Ziel des Forschungsprojektes „Vorschulische…

Hannoveraner Physikerteam entwickelt mobilen Schnelltest zur Erkennung von giftigen Blaualgen

Team der Leibniz Universität Hannover ist an einem Projekt beteiligt, das auf große finanzielle Einsparungen bei Wasseruntersuchungen zielt – profitieren sollen Wasserwerke, Kommunen und Badeseebetreiber Verfärbt sich im Sommer das…