Initiative "CeBIT Mittelstand": Mehr Wettbewerbsfähigkeit für den Mittelstand

Jeder zweite Messebesucher kam zur CeBIT 2007 aus dem Mittelstand – insgesamt mehr als 250 000. Damit ist die CeBIT das weltweit größte Mittelstands-Forum.

Unter dem Motto 'Business Solutions für mehr Wettbewerbsfähigkeit' wird die Initiative 'CeBIT Mittelstand' 2008 erstmals auf einer Fläche von rund 3 000 Quadratmetern ausgerichtet. Präsentiert wird die von der Deutschen Messe und dem BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) getragene Sonderveranstaltung in Halle 5.

Dort werden gleichzeitig die Themenschauen 'CeBIT Business Solutions', 'Linux Park' und 'CeBIT Startups' – eine neue Ausstellung, die erstmals für junge, innovative Unternehmen konzipiert wurde, die zuvor noch nicht auf der CeBIT ausgestellt haben – integriert.

Im Rahmen von sechs Schlüsselthemen können sich Besucher vom 4. bis 9. März einen umfassenden Überblick über die größten IT-Herausforderungen für den Mittelstand verschaffen: Competence, Consolidation, E-Business, Collaboration, Security und Mobility sind die Kernthemen des internationalen Kongressprogramms.

Parallel zu den Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen werden gemeinsam mit dem Mittelstandsnetzwerk 'Best Practice IT' Workshops und Themenrundgänge angeboten, die von Unternehmen für Unternehmen konzipiert sind. Zudem stehen hochkarätige Fachleute für individuelle Expertengespräche in separaten Business-Lounges zur Verfügung.

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de/mittelstand

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen