"Tradition meets Innovation" – MESONIC präsentiert sich auf der CeBIT 2007

Gemeinsam mit zertifizierten Top-Partnern präsentieren wir die gesamte, betriebsüberlebenswichtige Palette an Business-Software: von der Vertriebsseite mit CRM, Marketingkampagnen und Web-Shop über die Organisation mit Logistik, Einkauf, Produktion bis hin zum klassischen Rechnungswesen mit Kostenrechnung und Personalwesen. In diese Standard-Lösungen fließen seit Jahren die Erfahrungen von mehr als 60.000 Firmen ein und gemeinsam mit seinen Kunden haben wir über die Jahre eine sehr flexible, traditionelle und effiziente Basis erarbeitet, aus der heraus äußerst innovativ und sauber branchenspezifische Anforderungen bewältigt werden können.

Unser Messeauftritt läuft auch in diesem Jahr unter dem Motto „Tradition meets Innovation“. In diesem Sinne präsentieren wir unseren Messebesuchern erneut eine ganze Reihe von neuen Highlights in unserer ERP-Software WINLine. Dazu gehören:

– ein komplett neues HR Modul
– ein neues Modul für die Liquiditätsanalyse
– Erweiterungen im Bereich der Projektverwaltung
– neue Möglichkeit der Artikelschnellkalkulation
– optimierte Suchfunktion durch parametrierbare Suchstrategien
– die Weiterentwicklung der Version 8.5
Für international agierende Unternehmen ist unser CEE-Corner von besonderem Interesse. Im Rahmen der immer rascheren Expansion vor allem in die zentral- und osteuropäischen Staaten hat MESONIC seine Softwareprogramme in derzeit über 10 Sprachen übersetzt und an deren gesetzliche Vorgaben angepasst. Dieses Angebot ist besonders für Firmen interessant, die Niederlassungen oder Tochtergesellschaften im Ausland betreiben. Gern informieren wir Sie über die verfügbaren Sprachversionen und ihre Einsatzmöglichkeiten.

MESONIC und seine Partner freuen sich auf zahlreiche Besucher auf der CeBIT 2007 und stehen für Fragen und Informationen an allen Messetagen auf unserem Stand in Halle 5 Stand F18 bereit. Vereinbaren Sie doch gleich jetzt einen Gesprächstermin – wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

MESONIC – „Tradition meets Innovation“ – www.mesonic.com

MESONIC Business Software – HEUTE:
4 Firmenniederlassungen in Österreich, Deutschland, den USA und Italien, 792 zertifizierte Fachhändler mit insgesamt 2.433 MitarbeiterInnen betreuen 60.000 Firmen – Firmen mit 2-3 Mitarbeitern, klassische Handelsbetriebe, Produktionsgrößen mit 1000en Mitarbeitern – in 18 Ländern weltweit, 28 ausgereifte Business-Software-Module. Momentaner Expansionsfokus: die CEE-Staaten!
MESONIC Business Software – DAMALS:
1978 in Wien gegründet. Sehr schnell Marktführer für ERP-Software für Klein- und Mittelbetriebe in Österreich. 1985 der Sprung nach Deutschland, wo heute die Zentrale in Scheeßel bei Hamburg liegt. 1991 wird weiter gesprungen über den großen Teich: Niederlassung in den USA, 1999 folgt MESONIC Italia in Mailand.

Wenn Sie an Business-Software denken, an ERP, CRM, SCM, Web-Shop, BI, OLAP, HR – denken Sie an MESONIC! Und Sie können dabei in mehr als 12 verschiedenen Sprachen denken. Unsere Fokusprodukte heißen wohl überlegt WINLINE und Corporate WINLine. Denn wir wollen mit Ihnen gewinnen!

MESONIC Software GmbH
Claudia Harth
Hirschberger Str. 18, 27383 Scheeßel
Tel.: +49 4263 9390 0
charth@de.mesonic.com

Media Contact

Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Holografie trifft Frequenzkämme

ForscherInnen am MPQ haben eine neue Technik entwickelt, um digitale Hologramme mit zwei interferierenden Frequenzkämmen tausendfach und in allen Regenbogenfarben zu erzeugen. Jeder hat schon einmal Hologramme gesehen, auf einer…

Binäre Mesokristalle aus dem Nanobaukasten

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher…

Hart im Nehmen: Sensorsysteme für extrem raue Umgebungen

Fraunhofer-Leitprojekt eHarsh… Bislang fehlt es der Industrie an robusten Sensoren, die extrem hohe Temperaturen und Drücke aushalten. Im Leitprojekt »eHarsh« haben acht Fraunhofer-Institute jetzt eine Technologieplattform für den Bau solcher…

Partner & Förderer