Vikuiti Blickschutz schützt sensible Daten vor fremden Blicken: Optische Firewall für das Notebook

Kunden- und Personalinformationen, Strategien oder Produktpreise sind wertvolles Eigentum von Unternehmen. Gelangen diese Daten in falsche Hände, kann das schwerwiegende Folgen haben. Daher ist es wichtig, sensible Daten vor Dritten zu schützen – auch in Flugzeugen, Zügen oder Cafés. Der Vikuiti Blickschutz Filter von 3M schützt das Notebook-Display zuverlässig vor neugierigen Blicken.


Der Blickschutz Filter ermöglicht dem Benutzer bei normaler Blickrichtung das ideale Arbeiten an seinem Notebook – seitliche Blicke hingegen werden durch Mikrolamellen-Technologie komplett abgeschirmt. So sind wichtige Daten beispielsweise im Zugabteil vor neugierigen Blicken des Sitznachbarn geschützt. Um ein Notebook mit dem dünnen Vikuiti Blickschutz Filter auszustatten, sind nur wenige Handgriffe nötig: Die Schutzfolie wird mit kleinen Klebelaschen am Notebook befestigt. Während des Transports kann sie auf dem Display verbleiben und schützt es vor Beschädigungen durch die Tastatur.

Der Blickschutz Filter ist, bis zu einer Größe von 21 Zoll, in unterschiedlichen Formaten erhältlich. Über das Vikuiti Partner Netzwerk kann für jedes Notebook der passende Blickschutz Filter angeboten werden, der über Online-Shops einfach zu bestellen ist.

Darüber hinaus bietet 3M auch spezielle Displayschutz-Folien an, die Schutz vor Kratzern und Verunreinigungen von Notebook-Monitoren sowie LCD- und Touchdisplays geben.

3M und Vikuiti sind Marken der 3M Company.

Presse-Kontakt:
Anke Fänger
Tel. 02131/14-9408
Fax 02131/14-3470
E-Mail afaenger@mmm.com

Kunden-Kontakt:
Kay-Uwe Schenke
Tel. 02131/14-3414
Fax 02131/14-12 3414
E-Mail kschenke@mmm.com

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.3m-blickschutz.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Kristallstrukturen in Super-Zeitlupe

Göttinger Physiker filmen Phasenübergang mit extrem hoher Auflösung Laserstrahlen können genutzt werden, um die Eigenschaften von Materialien gezielt zu verändern. Dieses Prinzip ermöglicht heute weitverbreitete Technologien wie die wiederbeschreibbare DVD….

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen