Streifzug durch die optische Speicherwelt

Auf der CeBIT klärt ASM mit Technologie-Exponaten über die verschiedenen Arten der Datenspeicherung auf: Halle 1, Stand A62 (Dicom Deutschland AG)


Mit einer Reise durch die Welt der optischen Archivierung wird die ASM GmbH & Co. KG, Westerstede, den CeBIT-Besuchern spielerisch die Unterschiede der verschiedenen Speichertechnologien vermitteln. Am Stand der Dicom Deutschland AG (Halle 1, Stand A62) können Interessenten anhand zahlreicher Technologie-Exponate derzeitige Speichermedien sowie zukünftige Technologien betrachten, anfassen und ausprobieren. Unter dem Motto „Datenspeicherung begreifen“ wird in acht Bereichen jeweils eine Technologie erklärt: Beginnend mit der Magneto-Optical-Disc über die CD und DVD bis hin zu den neuen Blaulichtlaser-Medien PDD und UDO.

Die restlichen Bereiche befassen sich mit zukünftigen Speicherformaten wie Holographie, HD-DVD und Blu-ray. Auch der geplante Einsatz von mobilen Festplatten innerhalb einer Jukebox wird gezeigt. Jeder Bereich ist mit einem Laufwerk, einem Medium und einigen Medienslots der jeweiligen Technologie ausgestattet. So kann der Besucher selbst die unterschiedlichen Einsatzgebiete und Ablaufverfahren der verschiedenen Speicherarten „live“ erkunden. In Gegenwart eines ASM-Mitarbeiters werden die einzelnen Spezifikationen der Hardware verständlich erklärt. Als laufwerksunabhängiger Jukebox-Hersteller ist ASM in der Lage, jede dieser Technologien in seine Systeme zu integrieren. Dadurch kann auf spezielle Kundenanforderungen schnell und flexibel reagiert werden.

„Viele Interessenten wissen oft gar nicht, welche der Technologien sich für ihre speziellen Archivanforderungen eignen. Man verliert schnell den Überblick, welche Formate über welche Funktionalitäten verfügen. Unsere Technologie-Exponate dienen dazu, die Leute schnell und informativ aufzuklären“, erläutert Johann Deters, Geschäftsführer der ASM GmbH & Co. KG.

Pressekontakt:
ASM GmbH & Co. KG
Cornelia Gerken
Vosskamp 1
26655 Westerstede
Telefon: 04488 / 8496-0
Telefax: 04488 / 8496-11
cornelia.gerken@asm-jukebox.de

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Niedertemperaturplasmen: Die maßgeschneiderte Welle

Plasmen werden in der Industrie zum Beispiel eingesetzt, um Oberflächen gezielt zu verändern, etwa Brillengläser oder Displays zu beschichten oder mikroskopische Kanäle in Siliziumwafer zu ätzen – eine Milliarden-Dollar-Industrie. Allerdings…

Innovationen durch haarfeine optische Fasern

Wissenschaftler der Universität Bonn haben auf ganz einfache Weise haarfeine, optische Faser-Filter gebaut. Sie sind nicht nur extrem kompakt und stabil, sondern auch noch in der Farbe abstimmbar. Damit lassen…

So schlank werden die Häuser der Zukunft

Ingenieurinnen und Ingenieure der HTWK Leipzig erforschen neue Materialien, um Gebäude nachhaltiger zu machen und Ressourcen zu sparen In der Einsteinstraße in Dresden entsteht aktuell ein Haus, das einen Einblick…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen