Scannen – Verarbeiten – Archivieren

Mit diesem Motto bringt die K7 IT-Solutions GmbH ihr Portfolio zur CeBIT 2006 auf einen pragmatischen Nenner. Gemeint ist damit natürlich neueste Technologie aus den Bereichen Scanning, Dokumentenmanagement und Archivierung.


Am sehr zentralen Stand H82 in Halle 1 werden sich die Besucher über folgende Produktschwerpunkte informieren:

Unter der Regie seiner etablierten Scansoftware AllScan zeigt K7 das einzigartige BZV-Scan-Frontend für Sparkassen der Sparkassen Informatik.

Die Verarbeitung von Zahlungsverkehrs- und Kassenbelegen und die Übertragung per XML-Schnittstelle ins Rechenzentrum der Sparkassen Informatik wird damit zu einem sehr effizienten und kostengünstigen Arbeitsablauf. In einem weiteren Ausbauschritt steht auch dem allgemeinen Dokumentenarchiv ZDA nichts mehr im Wege.

Das Vorstandsarchiv spricht die Führungsebene, insbesondere von Kreditinstituten, aber auch von anderen Unternehmen an. Die Eingangspost wird gescannt, über eine Dokumenttyperkennung und Inhaltsanalyse indiziert und dem jeweiligen Vorstandsmitglied per E-Mail elektronisch zur Verfügung gestellt. Der Empfänger kann die Post nun per Tastendruck entweder löschen, an zuständige Bearbeiter weiterleiten und/oder vertraulich archivieren. Dieses Archiv kann auch je nach Anforderung als leistungsfähige, branchenübergreifende Posteingangslösung für viele Unternehmensbereiche konfiguriert werden.

Im Bereich automatische Rechnungsverarbeitung kann K7 mit schlagkräftigen Neuerungen und Argumenten aufwarten. Neben den üblichen Standardkomponenten einer Rechnungsverarbeitungslösung bietet das K7 System WANDO invoice eine FreeForm-Erkennung von Einzelpositionen der Rechnungen, eine DATEV-Buchungsschnittstelle und eine automatische Prüfung der Berechtigung zum Vorsteuerabzug.

K7 IT-Solutions GmbH
Wetterkreuz 3
91058 Erlangen

Ansprechpartner für Medien

Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.k7-it.de http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer