Neu auf der CeBIT: Die Lieblings-MP3s per Bluetooth auf die Stereoanlage

Der Berliner Bluetooth-Spezialist LinTech wird auf der CeBIT 2006 vom 9.-15.3.2006 seinen neu entwickelten LinTech Bluetooth-Multimediaadapter „Bluelino“ vorstellen (Halle 11, Stand E70). Bluelino ermöglicht den drahtlosen und störungsfreien Empfang von MP3-Musik oder anderen Musikstreams von Geräten mit einer Bluetooth-Schnittstelle (z.B. MP3-Player, Computer, Handy oder PDA) in bester Stereoqualität.

Zum Abspielen über die Stereoanlage wird der LinTech Bluetooth-Multimediaadapter an den Line-in- oder AUX-Eingang der Anlage oder vergleichbarer Geräte (Verstärker, Aktivboxen, Kopfhörer u.a.) angeschlossen. Je nach Leistung des Bluetooth-Senders kann Musik so über Entfernungen von bis zu 100m drahtlos übertragen werden. Die integrierten Akkus des kleinen Geräts garantieren eine ununterbrochene Betriebsdauer von mehreren Tagen.

Zur Übertragung nutzt LinTech Bluelino das Bluetooth-A2DP-Protokoll. Dieselbe Technologie findet sich auch in LinTechs neuester Generation von Bluetooth-Freisprechanlagen für den drahtlosen Anschluss Bluetooth-fähiger Handys im Fahrzeug, die LinTech ebenfalls auf der CeBIT vorstellen wird.

Alle neuen Geräte werden ab Juli 2006 im Handel verfügbar sein. Der Bluetooth Multimediaadapter LinTech Bluelino wird deutlich unter 100 Euro kosten, die neuen Bluetooth-Freisprechanlagen Comfort Plug&Call Multimedia werden ab 160 Euro erhältlich sein (UVP). Das Berliner Entwicklungsunternehmen LinTech, Spezialist für Kommunikationstechnologien, arbeitet seit 1998 als Associate Member der Bluetooth Special Interest Group (SIG) aktiv an den Bluetooth-Standards mit. Zum Leistungsspektrum des Unternehmens gehören die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen ebenso wie komplette Produktentwicklungen einschließlich Hardware und Software sowie Embedded Systems.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial über:
LinTech GmbH
Friedrich-Engels-Strasse 35
13156 Berlin
Uwe Lindner
Tel. + 49 30.54 947-260
lindner@lintech.de

Media Contact

Uwe Lindner Deutsche Messe AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer