IT-Sicherheit "made in Germany"

Applied Security GmbH meldet transparentes Verschlüsselungsverfahren zum Patent an

Die Spezialisten für IT-Sicherheit der Applied Security GmbH (apsec) aus Stockstadt warten schon zu Beginn des offiziellen „Informatikjahres“ 2006 mit guten Neuigkeiten auf: Für das neuartige Schlüsselkonzept der Software „fideAS file enterprise“ zur unternehmensweiten transparenten Verschlüsselung von PC-Daten ist unter dem Aktenzeichen DE 10 2005 062 042.6 ein Patentantrag beim Deutschen Patentamt eingegangen. Das in Patentierung befindliche Verfahren stellt unter anderem sicher, dass Anwender in Firmennetzwerken keinen Zugriff auf sicherheitskritische Schlüssel zur Verschlüsselung von Verzeichnissen, Daten oder Dokumenten haben. So kann ein digitaler Schlüssel weder unbeabsichtigt noch vorsätzlich in falsche Hände geraten. Dadurch wird beispielsweise Datendiebstahl, der bisweilen beträchtliche wirtschaftliche Schäden verursachen kann, wirksam vorgebeugt. Auch vergessene Passwörter oder verloren gegangene Chipkarten – so genannte „Smartcards“ – stellen in Zukunft kein Problem mehr dar: Ein Administrator kann einfach alte Schlüssel und Passwörter sperren und neue ausgeben. Dazu ist keine umständliche und zeitaufwändige telefonische „Recovery“-Prozedur nötig. Die Verfügbarkeit aller wichtigen Daten bleibt jederzeit gesichert. Außerdem ermöglicht das Verfahren einen gemeinsamen Zugriff auf verschlüsselte Daten für Arbeitsgruppen. Bei einer Änderung der Gruppenzusammensetzung, zum Beispiel durch das Ausscheiden eines Mitarbeiters, müssen die Daten nicht neu verschlüsselt werden. Die Fehleranfälligkeit wird dadurch deutlich reduziert, die Leistungsfähigkeit des Systems steigt.

„Durch die erwartete Patentierung stellen wir sicher, dass die Anwender unserer Software ’fideAS file enterprise’ in Zukunft noch wirksamer vor Datenklau und Wirtschaftsspionage geschützt sind“,, erklärt Produktmanager Dr. Volker Scheidemann von der Applied Security GmbH, die unter anderem Kunden aus dem sensiblen öffentlichen Sektor sowie dem Bankwesen betreut. Dr. Volker Scheidemann: „Die Applied Security GmbH hat wieder einmal den Beweis erbracht, dass nicht nur Großunternehmen mit Innovationen aufwarten können.“ Der Experte für IT-Sicherheit und sein Entwicklerteam sind stolz, „dass wir unserem Anspruch, Datensicherheit und Anwenderfreundlichkeit sinnvoll miteinander zu verbinden, erneut gerecht geworden sind.“

Durch das in Patentierung befindliche Verfahren will das Unternehmen das angestrebte Wachstum in den Zukunftsmärkten Verschlüsselung, Authentisierung und Digitale Signatur beschleunigen. Neben der obligatorischen Teilnahme der weltgrößten Computermesse „CeBIT“ vom 9. bis 15. März in Hannover stehen in diesem Jahr zwei Informationsveranstaltungen mit hochkarätigen Referenten auf dem Programm. Beim vierten „apsec“-Infotag am 2. Februar in Stockstadt geht es unter anderem um die Frage, wie Datenklau verhindert werden kann.

Uwe Berndt
069 / 40 56 29 54
uwe.berndt@mainblick.com

Media Contact

Uwe Berndt Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.apsec.de http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege ist „Insekt des Jahres 2022“

Heute wurde die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege zum „Insekt des Jahres 2022“ gekürt. Das Kuratorium unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Thomas Schmitt, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut in Müncheberg, wählte das Tier…

Abbau von 3D-Proteinstrukturen: Als Öse eingefädelt

Ein Eiweiß in unserem Körper kennt den alten Handarbeitstrick: Anstatt das Garn vom Ende her ins Öhr zu fädeln, kann es leichter sein, eine Schlaufe hindurchzuführen. Auf diese Weise arbeitet…

Mikrobatterie für Halbleiterchips

Forschungsergebnisse über einkristallines Silizium als Batteriebestandteil. In der Mikroelektronik weiß man: je kleiner, effizienter und mobiler Mikrochips sind, umso vielfältiger sind die Anwendungen. Professor Michael Sternad von der Technischen Hochschule…

Partner & Förderer