Elite der ITK-Industrie trifft sich im Vorfeld der CeBITzum Networking auf höchster Ebene

09. März 2005 im Congress Centrum Hannover – ITK-Elite trifft sich zum Networking vor der CeBIT

Auch zur CeBIT 2005 trifft sich die Elite der ITK-Industrie im Vorfeld der Messe zum Networking auf höchster Ebene. Treffpunkt ist das „The Technology Industry Summit at CeBIT – Driving growth in the ICT sector“ am Mittwoch, 09. März, im Congress Centrum Hannover. Direkt im Anschluss an das Forum wird die Leit­messe für Informations- und Tele­kommu­nikationstechnik eröffnet, die im kom­men­den Jahr vom 10. bis 16. März stattfindet. Veranstalter des VIP-Forums ist Economist Conferences in London. Das Forum wird im Auftrag und in Kooperation mit der Deutschen Messe AG, Hannover, durch­ge­führt.

Ziel der Veranstaltung ist es, die CEOs von ITK-Anbietern mit den CIOs der an­wen­denden Unternehmen zusammen zu bringen, um einen gemein­samen Pool von fundiertem Expertenwissen aus der gesamten ITK-Branche zu schaffen. Im Vorder­grund stehen dabei nicht allein die Wissens­vermittlung, sondern auch der Erfah­rungsaustausch und das multi­nationale Networking.

Als Keynote Speaker zugesagt haben bereits Viviane Reding, Kommis­sarin für Information, Gesellschaft und Medien von der Europäi­schen Kommission in Brüssel, Prof. Dr. Henning Kagermann, Vor­stands­sprecher der SAP AG in Walldorf, Niklas Zennström, CEO und Co-founder von Skype Technologies in Schweden, Michael Zafirovski, President und COO von Motorola, USA, Guy Dubois, Executive Vice President Inter­national von Peoplesoft, USA, und John Rego, CFO von Vonage, ebenfalls USA.

Themen des „The Technology Industry Summit at CeBIT – Driving growth in the ICT sector“ sind unter anderem Wachs­tums­chancen im ITK-Markt, Konvergenz und Konsolidierung, Markt­verän­derungen durch den Einsatz technologischer Service­leis­tungen, Netz­werk-Konvergenz und Voice over IP. Von großem inter­natio­nalen Interesse ist sicherlich die Diskussion über Struktur­verän­de­rungen in der Industrie durch die Zunahme von Outsourcing und Offshoring – vor allem vor dem Hintergrund des Wachstums der neuen Märkte in China und Indien. Span­nend dürfte auch die Gesprächsrunde über die Zukunft von kabel­losen Netzen in Unternehmen sein.

Das „The Technology Industry Summit at CeBIT – Driving growth in the ICT sector“ beginnt um 10.00 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Hauptsponsor des Forums ist die IBM Deutschland GmbH, Stuttgart. Die komplette Ab­wicklung übernimmt Economist Conferences. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen stehen im Netz unter www.economistconferences.com.

Economist Conferences

Economist Conferences ist ein führender Anbieter von hoch interaktiven Meetings, die sowohl Firmenkonferenzen als auch Managementveran­staltungen sowie Diskussionsrunden auf Regierungsebene einschließen. Die Zielgruppe sind leitende Angestellte, die weltweit nach neuen Erkenntnissen unter wichtigen strategischen Gesichtspunkten suchen. Unter den Teilnehmern findet ein reger Gedanken- und Erfahrungsaus­tausch mit anderen Entscheidungsträgern und Fachreferenten aus themengezogenen Bereichen statt. Als Mitglied der Economist Group, Herausgeber des Economist, gilt das ganze Engagement einer infor­mativen, unparteiischen und zuverlässigen Berichterstattung.

Technology Quarterly

Technology Quarterly, eine Sonderbeilage des Economist über neue Technologien gibt es seit dem Jahre 2001. In diesem Supplement werden alle neuen Technologien analysiert, die Lebensumstände, Geschäftsmodelle, Industrien, Regierungen und Finanzmärkte umsetzen können. Die vorgestellten Innovationen werden mit einer ausführlichen Berichterstattung vom Labor bis zum Absatzmarkt begleitet. Technology Quarterly bewertet die gesellschaftlichen Auswirkungen der Technologien von der Energie über den Transport bis hin zur Unterhaltungselektronik.

Media Contact

Gabriele Dörries Deutsche Messe AG

Weitere Informationen:

http://www.cebit.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2005

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close