Die Welt der erneuerbaren Energien trifft sich in Köln

Gebündelte Kompetenz des Zukunftsthemas beim „World Renewable Energy Congress“ und der Renewable Energy Expo“

Die World Renewable Energy Network (London) veranstaltet vom 29. Juni bis zum 5.Juli 2002 in der Köln Messe den „VII. World Renewable Energy Congress“. Parallel und in enger Abstimmung zum Kongress findet auf dem Kölner Messegelände vom 1. bis zum 3. Juli 2002 die „Renewable Energy Expo“ statt Veranstalter ist hier die Reed Exhibitions Deutschland GmbH mit Sitz in Düsseldorf.

In den verschiedenen Plenarveranstaltungen und Workshops treffen sich beim Fachkongress führende Experten aus Politik und Wirtschaft ebenso wie hochkarätige Wissenschaftler, Ingenieure und Techniker. Diskutiert wird über die aktuellen Themen der Branche, wie z.B. Fotovoltaik, Solarthermie, Geothermie, Windenergie, Biomasse, Brennstoffzellen, Energiepolitik und Niedrigenergiehäuser.

Die Fachmesse (Halle 13.3) mit einer Gesamtausstellungsfläche von 4.000 qm bietet der Zukunfts-Industrie eine ausgezeichnete Chance, ihre Leistungsfähigkeit im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienztechniken einem breiten und internationalem Fachpublikum zu demonstrieren. Namhafte Firmen präsentieren die neuesten Entwicklungen des Marktes, Bayern und Nordrhein-Westfalen sind mit Landesbeteiligungen vertreten, Großbritannien stellt sich im Rahmen einer Gemeinschaftsbeteiligung dar.

Media Contact

Gerhard Nowak ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Junger Gasriesenexoplanet gibt Astronomen Rätsel auf

Wissenschaftler finden den bisher jüngsten Super-Jupiter, für den sie sowohl Masse als auch Größe messen konnten. Eine Forschergruppe um Olga Zakhozhay vom MPIA hat einen Riesenplaneten um den sonnenähnlichen Stern…

Im dynamischen Netz der Sonnenkorona

In der mittleren Korona der Sonne entdeckt ein Forscherteam netzartige, dynamische Plasmastrukturen – und einen wichtigen Hinweis auf den Antrieb des Sonnenwindes. Mit Hilfe von Messdaten der amerikanischen Wettersatelliten GOES…

Metall dringt tiefer in Auenböden ein als Plastik

Kunststoffe und Metalle verteilen sich unterschiedlich in den Böden von Flussauen: Während Plastikpartikel sich in den obersten Bodenschichten konzentrieren, finden sich Metalle bis in eine Tiefe von zwei Metern. Das…

Partner & Förderer