Wie Kleinstfabriken flexibler werden

BMBF präsentiert auf europäischer Fachmesse neue Fertigungstechnologie

Elektronische Bauteile im Miniaturformat sind aus der industriellen Produktion nicht mehr wegzudenken. Typische Beispiele sind Sensoren für Airbags sowie spezielle Komponenten für Handys und Digitalkameras. War die Fertigung solcher Bauteile bisher wegen der teuren Anlagen nur bei Großserien wirtschaftlich möglich, so erlaubt nun eine neue Technologie die kostengünstige Fertigung von Mikrosystemen auch in kleinen und mittleren Stückzahlen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) präsentiert gemeinsam mit seinen Partnern im Verbundprojekt ProFaM die Ergebnisse dieser Entwicklung auf der am Dienstag in Nürnberg beginnenden Messe SMT/HYBRID/PACKAGING, Europas größter Messe für Systemintegration in der Mikroelektronik. Das Ministerium hat die Entwicklung der neuen Technologie mit 1,6 Millionen Euro unterstützt. Für die mikrotechnische Produktion stellt das BMBF insgesamt 29 Millionen Euro bis zum Jahr 2009 zur Verfügung.

Mit der neuen Entwicklung wird moderne Fertigungstechnik auch für Produkte nutzbar, die nur in Klein- und Mittelserien benötigt werden. Beispiele sind Sensoren für die Messtechnik oder faseroptische Komponenten für die Informationstechnik. Letztere werden zum Beispiel im Bereich der Robotertechnik benötigt, um große Datenströme an Gelenken zu übertragen. Auch neue Anwendungen in der Medizintechnik werden mit der neuen Technologie möglich.

Die einzelnen Produktionseinheiten sind mit rund 1,3 mal 1,3 Metern Platz sparend aufgebaut und können – je nach Bedarf – unterschiedliche Fertigungsschritte ausführen. Jedes Modul stellt hierbei einen abgeschlossenen Reinraum dar. Dies ermöglicht einen Betrieb in einer normalen Produktionsumgebung ohne kostenintensive Infrastruktur.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close