Messe-Highlight in Nürnberg: Live-Fertigung von 3D-Baugruppen

Auf der Fachmesse SMT/Hybrid/Packaging in Nürnberg zeigt die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung eine voll funktionsfähige Fertigungslinie (Halle 7, Stand 204). Im Mittelpunkt der diesjährigen Live-Präsentation stehen neue Ansätze für 3D-Integrationstechniken.


Dank dieser neuen 3D-Integrationstechniken werden 3D-Baugruppen künftig deutlich vielseitiger einsetzbar sein als bisher. Große Marktchancen werden unter anderem im Bereich drahtloser Sensoren und Funkmodule erwartet. Anwendungen finden sich beispielsweise in der Prozess- und Industrieautomatisierung oder bei der Erfassung von Vitalparametern bei Risikopatienten.

Netzwerke, die auf drahtlosen Sensoren basieren, stellen höchste Anforderungen an die Systemintegration: Sensoren, Signalverarbeitung, Kommunikationsfunktionen und Energieversorgung müssen auf engstem Raum kostengünstig realisiert werden. Gleichzeitig müssen die Module äußerst robust sein.

Gemeinsam mit zwölf Partnern aus Industrie und Forschung zeigt die VDI/VDE-IT anhand einer modernen Fertigungslinie, wie sich solche Module realisieren lassen. In der Live-Präsentation ist zu sehen, welche Komponenten, Aufbau- und Verbindungstechniken und Packaging-Lösungen auf Leiterplatten eingesetzt werden können.

Die Fachbesucher erleben live, wie unter Nutzung eines dreidimensionalen Aufbaus autarke, intelligente Sensoren mit einem Volumen < 1 cm3 entstehen. Gefertigt werden Module, an denen sich die Selbstorganisation von drahtlosen Sensornetzwerken demonstrieren lässt. Zum Einsatz kommen Flip-Chip-Technologien und Chip Scale Packages, aber auch neueste miniaturisierte passive Komponenten und Chip-zu-Chip-Integrationstechniken. Durch den miniaturisierten Aufbau kann das Gesamtvolumen von Baugruppen deutlich reduziert werden. Alle Prozessschritte sind zu konventioneller Bestückungs- und bleifreier Montagetechnik und dem entsprechenden Equipment kompatibel. Weitere Informationen: VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Lutz-Günter John
Steinplatz 1, 10623 Berlin
Telefon: 030 310078-158, Fax: -256, E-Mail: john@vdivde-it.de

Ansprechpartner für Medien

Wiebke Ehret idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Diamanten brauchen Spannung

Diamanten faszinieren – nicht nur als Schmucksteine mit brillanten Farben, sondern auch wegen der extremen Härte des Materials. Wie genau diese besondere Variante des Kohlenstoffs tief in der Erde unter…

Die Entstehung erdähnlicher Planeten unter der Lupe

Innerhalb einer internationalen Zusammenarbeit haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ein neues Instrument namens MATISSE eingesetzt, das nun Hinweise auf einen Wirbel am inneren Rand einer planetenbildenden Scheibe…

Getreidelagerung: Naturstoffe wirksamer als chemische Insektizide

Senckenberg-Wissenschaftler Thomas Schmitt hat die Wirksamkeit von Kieselerde und einem parasitischen Pilz als Schutz vor Schadinsekten an Getreide im Vergleich zu einem chemischen Insektizid untersucht. Gemeinsam mit Kollegen aus Pakistan…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen