Neues Lithium-Polizeifahrzeug zur Internationalen Automobilausstellung in New York

HYBT´ Update – LX ´ATV´ wurde im Rahmen des Space Act Agreement an NASA geliefert

ATV wurde von Regierungsbehörde in Betrieb genommen und neuer Police Smart Car steht im Zentrum einer internationalen Medienveranstaltung in New York City

Hybrid Technologies Inc. (OTC BB: HYBT) www.hybridtechnologies.com, ein aufstrebendes Unternehmen, das in der Entwicklung und weltweiten Vermarktung von Lithium-basierten Produkten tätig ist, gibt folgende aktualisierte Firmennachrichten bekannt:

Lieferung eines leistungsstarken Militär-Geländewagens; LX wurde gemäß früherer Presseerklärung vom 15. März 2006 geliefert: http://www.hybridtechnologies.com/media.php?mediaID=060315

Im Bereich der Fertigung hat Hybrid Technologies die Produktion eines komplett auf Lithium-Technik basierten Police Smart Car begonnen, der auf internationalen Märkten angeboten werden soll. Das neu in Produktion gehende Fahrzeug soll in der neuen, 3700 qm großen Fertigungsanlage des Unternehmens in Mooresville (North Carolina) gefertigt und im Juni 2006 geliefert werden. Das Polizeifahrzeug gehört zur Produktlinie von Hybrid, die von Regierungsbehörden und dem Militär genutzt werden, und ist weltweit das erste Polizei-Fahrzeug dieser Art. Es bildet einen zentralen Aspekt in der Strategie von Hybrid, sein Marktsegment weiter auszubauen.

Im Bereich der Medien- und Veranstaltungsnachrichten wird auf die internationale Automobilausstellung in New York hingewiesen. Die Messe, die vom 16. bis 26 April im Javits Center stattfindet, dient der Vorstellung mehrerer neuer Produktionsfahrzeuge, darunter auch des L1X-75 Lithium Supercar. Hybrid hat zudem bereits mehrere große Medienveranstaltungen gebucht, wie etwa das japanische Medienunternehmen FUJI TV (eine ABC-Konzerngesellschaft) und Nikkei TV. Es soll die bisher größte Medienveranstaltung von Hybrid werden, bei der sich mehrere nationale wie internationale Medienunternehmen für Testfahrten mit dem L1X-75 angemeldet haben. Hybrid gibt zudem bekannt, dass auch Business Week über die Veranstaltung berichten wird.

Hybrid Technologies wird eine Presseerklärung und umfassende Information zur internationalen Automobilausstellung in New York veröffentlichen.

Zukunftorientierte Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Securities Act aus dem Jahr 1933 (Abschnitt 27A) und des Securities Exchange Act aus dem Jahr 1934 (Abschnitt 21E) enthalten. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen des Unternehmens bezüglich künftiger Ereignisse. Die in den zukunftsorientierten Aussagen dieser Pressemitteilung angesprochenen Ereignisse und Bedingungen können jedoch eventuell nicht eintreten und die tatsächlichen Ergebnisse können deutlich von den in den zukunftsorientierten Aussagen enthaltenen oder vorausgesagten Ergebnissen abweichen.

Kontakte:
Hybrid Technologies Inc.
Investorkontakt
(888) 669-1808
(702) 926-9508 (FAX)
info@hybridtechnologies.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close