Induktive Näherungsschalter M8 in geschlossener Edelstahl-Hülse

Serie 700 M8.jpg

Contrinex, Hersteller induktiver Näherungsschalter sowie photoelektrischer Sensoren im Hochleistungs- und Standardsegment, stellt in der Baugröße M8 eine innovative Programmerweiterung vor:

Die auf der Hannover Messe Industrie 2005 vorgestellten induktiven Näherungsschalter im einteiligen Edelstahlgehäuse (inkl. aktive Fläche!) der Baugröße M8 werden ab der SPS/IPC/Drives 2005 verfügbar sein. Lieferbar sind Typen mit 3 mm Schaltabstand, bündig, in Kabel- und Steckerversion.

Sie sind extrem widerstandsfähig gegen mechanische und chemische Beanspruchung. Gleichzeitig haben sie sehr hohe Schaltabstände (M8 bündig: 3mm), die zudem ohne Reduktion auch auf die meisten Buntmetalle erzielt werden. Eine nicht bündige Variante mit immerhin 6mm Schaltabstand wird kurzfristig folgen. Die Geräte sind für universellen Einsatz, aber besonders für die Erfassung von Aluminium in Autoindustrie, Werkzeugmaschinen und Nahrungsmittelindustrie geeignet, sowie für extreme Umgebungsbedingungen. Die Schalter sind ebenfalls in den Baugrößen M12, M18 und M30 (bündig und nicht bündig einbaubar) lieferbar.

Ansprechpartner für Medien

CONTRINEX GmbH

Weitere Informationen:

http://www.contrinex.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen