Für Vorreiter im Umweltschutz: Programm zur Förderung von Investitionen

Präsentation erfolgreicher Projekte zur Messe

„TerraTec/enertec 2003“ vom 11.-14. März 2003 in Leipzig

Das „Projektmanagement Invest“ (PMI) des Umweltbundesamtes (UBA) nutzt die Internationalen Fachmessen für Energie, Umwelttechnik und Umweltdienstleistungen in Leipzig, sich in der Öffentlichkeit vorzustellen. In Halle 4, Stand C 62, präsentieren Bundesumweltministerium (BMU) und UBA auf einem gemeinsamen Stand Projekte, die Gelder aus dem Förderprogramm erhalten. Darüber hinaus sind zwei Seminare vorbereitet: Am 12. März 2003 das Seminar „BMU-Programm zur Förderung von Demonstrationsvorhaben im Bereich Energie“ und am 13. März 2003 das Seminar „BMU-Programm zur Förderung von Demonstrationsvorhaben im Bereich Abfall, Wasser, Boden“. Beide Seminare sind kostenfrei und finden jeweils in der Zeit von 9.30-12.00 im Congress Center Leipzig (CCL), Vortragsraum 11, statt.

Seit 1979 gibt es das Programm des BMU. Über 700 Projekte mit einem Fördervolumen von mehr als 1 Milliarde Euro wurden bisher damit finanziert und verwirklicht. Das UBA übernimmt im Auftrag des BMU die fachliche Bewertung und Betreuung der einzelnen Projekte. Eigens dafür arbeitet im UBA das „Projektmanagement Invest“ als zentrale Anlaufstelle für Interessenten und Antragsteller, die Fördermittel des Programms nutzen möchten. Förderfähig sind vor allem Demonstrationsprojekte im großtechnischen Maßstab, die durch fortschrittlichen Stand der Technik die Umweltbelastungen vermeiden oder wesentlich vermindern. Für die Projekte trägt der Investor wegen der erstmaligen großtechnischen Anwendung ein besonderes technisches, betriebliches oder wirtschaftliches Risiko.

Media Contact

Ulrike Bauer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

VibroCut: Schwingungsunterstützte Zerspanung

… sorgt für weniger Verschleiß und kürzere Bearbeitungszeiten. Wer sich im produzierenden Gewerbe erfolgreich behaupten möchte, muss seine Teilefertigung kontinuierlich optimieren. Viele der üblichen Optimierungsmaßnahmen sind in der industriellen Serienfertigung…

Mehr Leistung für die Laserkommunikation im All

Sie fliegen hoch über unseren Köpfen und sind für unsere global vernetzte Welt unabdingbar: Satelliten. Um ihre Daten untereinander sowie mit Bodenstationen auszutauschen, haben sie lange Zeit mit Funkwellen gearbeitet….

CO2-Entnahme aus Atmosphäre für Klimaschutz unverzichtbar

CDRmare-Jahrestagung legt Fokus auf meeresbasierte Methoden. Die Zeit drängt: Weltweit mahnt die Forschung, dass es bald kaum noch möglich sein wird, den menschengemachten Klimawandel soweit aufzuhalten, dass die international vereinbarten…

Partner & Förderer