Alle Medien aus einer Dose

R&M Multimediadose: Mehr Komfort in Wohnung und Home Office

Alles aus einer Dose! So sieht die Zukunft der Verkabelung in Wohnung und Home Office aus. R&M (www.rdm.com), führender Schweizer Hersteller von Cabling-Systemen, präsentiert auf der CeBIT 2003 in Hannover das einzigartige Konzept der strukturierten Heimverkabelung.

Im Mittelpunkt steht die Multimediadose. Sie integriert Anschlüsse für Telefon und Internet, lokales Computernetz, Sat-Receiver und TV-Kabel, Fernseh- und Radioantenne.

Die Multimediadose wird damit zum Komfortmerkmal moderner Immobilien. Sie bringt alle Medienanschlüsse kompakt an den gewünschten Standort im Haushalt. Die Bewohner können ihre PC-Arbeitsplätze, Kommunikations- und Empfangsgeräte wesentlich flexibler aufstellen, sofort miteinander vernetzen und auf viele Verlängerungskabel – die Stolperfallen am Fussboden – verzichten.

Nach dem Motto „plug and play“ kann man in jedem Raum beliebig zwischen bereitstehenden analogen, digitalen und breitbandigen Diensten wechseln.

Ein zentraler Kommunikationsverteiler versorgt die Multimediadosen über Sternverkabelung und kann ohne Werkzeug mit Daten- und CATV-Modem, Router, Hub, NT und ADSL-Splitter bestückt werden. Klettverschlüsse fixieren die Aktivgeräte im Verteilerkasten.

Auf dem Markt des Residential Cabling gibt R&M mit dem neuen Konzept die Richtung an. Das Schweizer Familienunternehmen, 1964 mit der Entwicklung von Telefonsteckdosen gestartet, stellt einmal mehr den innovativen Sinn für Komfort, Flexibilität und Mehrwert in der Kommunikationstechnik unter Beweis.

Media Contact

René Eichenberger Reichle & De-Massari AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer