Korea, Japan und Deutschland bilden Konsortium für Mikro- und Nanotechik

„Für die deutschen Firmen bedeutet das Abkommen, dass sie sehr schnell Informationen in den koreanischen und japanischen Markt einspeisen können.

Multiplikatoren sind für uns die führenden Unternehmen und Organisationen in den beteiligten Ländern“, fasst IVAM-Geschäftsführer Dr. Uwe Kleinkes zusammen. Auf dem World MicroMachine Summit treffen sich jährlich Delegierte aus den technologisch führenden Nationen zum Gedankenaustausch.

Ein erstes Ergebnis der Zusammenarbeit ist der IVAM-Workshop „Hightech made in Germany“ auf der Microtech WORLD, die Ende August während der Messe NANO KOREA stattfindet. Themen sind die Automobilindustrie, die in Korea unter großem Druck steht, High-End-Anwendungen einzuführen, sowie die bereits sehr gut aufgestellte Consumer-Electronics-Industrie.

Die koreanische Partnerorganisation NTRA vereint hier die wichtigsten koreanischen Unternehmen wie LG oder Samsung mit führenden Forschungseinrichtungen wie dem Korean Advanced Institute of Science and Technology KAIST.

Weiterhin sind Aktivitäten auf der nano tech in Japan, einer der weltweit größten Veranstaltungen zum Thema Nanotechnologie, geplant. Die von ICS organisierte Messe findet vom 18. bis 20. Februar 2009 in Tokio statt. Mit jährlich 40.000 Besuchern bietet sie deutschen Unternehmen eine gute Sichtbarkeit im japanischen Markt. Die koreanischen und japanischen Partner wollen umgekehrt für ihre Unternehmen über IVAM Sichtbarkeit im deutschen und europäischen Markt herstellen.

Als Plattform hierzu dient die MicroTechnology/HANNOVER MESSE. IVAM organisiert hier mit dem Produktmarkt „Mikro, Nano, Materialien“ die größte industrielle Plattform für mikro- und nanotechnologische Systeme und Produkte in Deutschland. Nach Japan als Partnerland der diesjährigen Messe wird im April 2009 Südkorea das Partnerland sein.

Weitere Informationen sind unter http://www.ivam.de/index.php?content=seminar2 oder bei Daniel Gralki (Tel.: +49 231 9742 7080; E-Mail: dg@ivam.de) erhältlich.

Media Contact

Josefine Zucker idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close