Der Beitrag Heidelbergs zum IdeenPark der Messe Stuttgart

Der IdeenPark 2008 macht Technik und Forschung von Morgen für junge Menschen begreifbar und erlebbar.

Auf über 40.000 m2 bringt er Besucher ganz nah an moderne Entwicklungen – und ihre Entwickler – heran und möchte so Begeisterung wecken und Anregungen für eine spätere oder anstehende Berufswahl geben.

Das Heidelberger Exzellenzcluster Cellular Networks wird mit aktuellen Exponaten zu Krankheiten in ihren Mechanismen und globalen Folgen vertreten sein.

Die Heidelberger Forscherinnen werden erklären, wie ein Wissenschaftler eigentlich aussieht und warum er kein Mann sein muss. Der IdeenPark 2008 findet vom 17. bis 25.5. in der Messe Stuttgart statt.

Rückfragen bitte an:
Dr. May-Britt Becker
Exzellenzcluster CellNetworks
Universität Heidelberg
may-britt.becker@bioquant.uni-heidelberg.de

Media Contact

Dr. Michael Schwarz idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Plasmabehandlung verringert Migration von Weichmachern aus Blutbeuteln

Medizinische Produkte wie Blutbeutel oder Schläuche werden häufig aus Weich-PVC hergestellt. Der Kunststoff enthält oft phthalathaltige Weichmacher, die im Verdacht stehen, gesundheitsschädigend zu sein. Da die Substanzen nicht chemisch mit…

Ionische Defektlandschaft in Perowskit-Solarzellen enthüllt

Gemeinsame Forschungsarbeit der TU Chemnitz und TU Dresden unter Chemnitzer Federführung enthüllt die ionische Defektlandschaft in Metallhalogenid-Perowskiten – Veröffentlichung in renommierter Fachzeitschrift „Nature Communications“. Die Gruppe der sogenannten „Metallhalogenid-Perowskite“ hat…

Klärwerke sollen Akteure am Energiemarkt werden

Der Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) koordiniert das Projekt „Kläffizient“, mit dem das Potential von Klärwerken als Strom- und Gasanbieter auf dem Energiemarkt simuliert und experimentell erforscht wird….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close