Tablet PC im Taschenbuchformat

Motion Computing launcht ultramobilen Computer

Der texanische Spezialist für kabellose Kommunikation Motion Computing hat einen Tablet PC im Taschenbuchformat gelauncht. Der „LS800“ ist nur 2,2 cm dick, wiegt knapp ein Kilogramm und verfügt über ein 8,4 Zoll-Display. Mit diesen Maßen ist das „LS800“ laut Motion der derzeit kleinste auf dem Markt verfügbare Tablet PC.

Als Prozessor kommt ein Pentium M 753 mit 1,2 GHz zum Einsatz und als Chipsatz Intels 915GMS-Express. Standardgemäß verfügt der Tablet PC über 256 Megabyte 400 MHz DDR2 Hauptspeicher und eine 29 Gigabyte-Festplatte. Die Standardbatterie reicht etwa drei Stunden und lässt sich laut Motion im Standby-Modus austauschen.

„Der Einsatz von Tablet PCs wird weiter steigen, besonders in den vertikalen Märkten, die einen großen Bedarf an Slate Tablet PCs mit extrem kleinen Formfaktor für spezifische Anwendungen haben“, erklärt Leslie Fiering, Vice President von Mobile Computing. „Wir schätzen, dass sich die Verkaufszahlen von Tablet PCs bis 2007 mehr als verdoppeln wird“, so Fiering. Gedacht ist das kompakte Geräte für den mobilen Einsatz in den Bereichen Gesundheit, Vertriebs- und Service-Außendienst sowie für die Produktion. Der „LS800“ ist ab Ende Juli in Deutschland und Österreich erhältlich und geht ab 1.690 Euro über den Ladentisch.

Media Contact

Wilhelm Bauer pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.motioncomputing.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

3-D-Laser-Nanodrucker als kleines Tischgerät

Die Laser in heutigen Laserdruckern für Papierausdrucke sind winzig klein. Bei 3-D-Laserdruckern, die dreidimensionale Mikro- und Nanostrukturen drucken, sind dagegen bisher große und kostspielige Lasersysteme notwendig. Forschende am Karlsruher Institut…

Polymere mit Helix-Blöcken

Domänenbildung bei supramolekularen Polymeren durch Bestrahlung mit UV-Licht. Künstliche Polymere sind die Grundstoffe aller Kunststoffe, und haben zumeist keinen geordneten Aufbau (im Gegensatz zu Biopolymeren wie Proteinen). Ein Forschungsteam hat…

Partner & Förderer