Jetzt kommen lesende Automaten – ohne Brille!

Innovation: Automaten, die Papierdokumente lesen können

Das Unternehmen friendlyway bringt erstmals Automatensysteme auf den Markt, die auch lesen können. Ohne Brille, jedoch mit einer speziellen Einzugsvorrichtung lesen die neuen Automaten beispielsweise Lottoscheine, Rezepte, Rechnungen, Überweisungsträger oder Semesterrückmeldungen in allen gängigen Formaten bis zur Größe DIN A4.

Die lesenden Automaten ziehen hierzu die Dokumente ein und lesen diese. In einem zweiten Arbeitsschritt analysiert eine spezielle Schrifterkennungssoftware die Schrift und setzt diese in elektronischen Text um. Auf Wunsch kann der eingelesene Text auch durch eine elektronische Stimme vorgelesen werden.

Die neuen Automaten sind besonders für den Einsatz im Handel, bei Behörden, Krankenhäuser, Universitäten oder Banken geeignet. Anwendungsbereiche sind dabei beispielsweise die Abgabe von Lottoscheinen, die Einreichung von Rezepten, die Bezahlung von Rechnungen.

Mit der neuen Technologie sollen Warteschlangen vor Annahmestellen von Dokumenten vermieden werden. Langfristig versprechen sich die Betreiber solcher Leseautomaten auch die Einsparung von Kosten durch die Automatisierung der Annahmeprozesse.

Die Leseautomaten können ab sofort bei allen friendlyway Händlern in Europa bezogen werden.

Media Contact

Andreas Stütz pressetext

Weitere Informationen:

http://www.friendlyway.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Kunststoffe – alles Müll?

»Open Lab« im Fraunhofer LBF gibt Einblicke in die Kunststoffforschung. Als erste Stadt in Deutschland erhielt Darmstadt vor 25 Jahren den Ehrentitel »Wissenschaftsstadt«. Auch das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit…

Zukunft der Ampel wird weiter erforscht

Das Forschungsprojekt „KI4LSA“, welches die Frage beantworten sollte, ob die Steuerung von Ampelanlagen mit künstlicher Intelligenz (KI) den Verkehrsfluss verbessern kann, bringt Fraunhofer im August 2022 zum Abschluss. Über 30…

Schmerzlinderung ohne Nebenwirkungen und Abhängigkeit

Forschende der FAU nutzen Adrenalin-Rezeptoren für hochwirksame Analgetika. Neuartige Substanzen, die Adrenalin- statt Opioid-Rezeptoren aktivieren, haben eine ähnliche schmerzlindernde Wirkung wie Opiate, jedoch keine negativen Folgen wie Atemdepression und Abhängigkeit….

Partner & Förderer