Siemens-Ultraschallsysteme mit vier Dimensionen

Ärzte bestätigen exaktere und schonendere Diagnose

Nach der dreidimensionalen Bilddarstellung taucht Siemens Medical Solutions mit seinem Ultraschallsystem Sonoline Antares nun auch in die vierte Dimension ein – die Echtzeitdarstellung von 3D-Bewegungen. Möglich werden die bewegten Ultraschallvolumen durch die Kombination der Softwarelösungen 3-Scape mit fourSight zur Echtzeit-Bildgebung. Damit können Ärzte nun bewegte Bilder begutachten, was umfangreichere Diagnosen zulässt. Zu den Anwendungen gehören neben Untersuchungen in der Gynäkologie und Gefäß-Diagnostik auch vorgeburtliche und abdominale Untersuchungen.

Vor allem für die Schwangerschaftsmedizin ist die 4D-Bildgebungstechnologie fourSight nützlich, da der Arzt damit fetale Fehlbildungen wie etwa Lippenspalte und Spina bifida leichter diagnostizieren kann. Auf diese Weise können sowohl die Spezialisten in der Neonatalogie als auch die Eltern selbst besser informiert werden: Frühzeitig können nötige Schritte geklärt werden.

„Mit der fourSight-Technologie können wir uns viel einfacher ein Bild darüber verschaffen, was wir in einem 2D-Bild im Rahmen der pränatalen Diagnostik wirklich sehen. Sie zeigt uns und den Eltern sehr schön die einzelnen Stufen in der Entwicklung des Fetus“, sagte Frank Craparo, M.D., Leiter des Zentrums für fetale Diagnostik und Chef der Schwangerschafts-medizin am Memorial Hospital in Abington, Pennsylvania, USA. „Wir setzen die 4D-Bildgebung zur Beurteilung des Fetus, meist hinsichtlich Abnormalitäten in Gesicht und Extremitäten, sowie für Abbildungen der fetalen Wirbelsäule ein. Dank seiner ausgezeichneten Bildqualität mit hohem Kontrast und sehr guter Detailauflösung können wir mit dem Antares-System bereits akquirierte 2D-Bilder einfach auf Knopfdruck hin in diagnostisch aussagekräftige 4D-Bilder umwandeln. In der pädiatrischen Chirurgie erweisen sich die 4D-Bilder bei der Beratung von Eltern über chirurgische Eingriffe und postnatale Interventionen als besonders wertvoll”, fügte Dr. Craparo hinzu.

Die 4D-Funktionalität von fourSight auf dem Antares-Ultraschallsystem beinhaltet zwei ergonomisch geformte 4D-Schallköpfe mit der Mehrfrequenzbildgebung „MultiHertz“ für höhere Sensitivität und Bildgebungsbandbreite. Die Technologie umfasst weiterhin einen kompletten Satz von 3D- und 4D-Bildgebungsfunktionen wie zum Beispiel flexible Bildformate für eine Eins-zu-Eins-, Zwei-zu-Zwei- oder Vier-zu-Eins-Darstellung. Die gleichzeitige dynamische Akquisition und die Anzeige hoch aufgelöster Bilder erleichtern das Oberflächen-Rendering. Multiplanare Rekonstruktion in Echtzeit, Volumen-Rendering in Echtzeit sowie intuitive Volumenbearbeitung, Datenspeicherung und Datenabruf mithilfe der DIMAQ-IP integrierten Ultraschall-Workstation sind weitere Kernelemente des Systems.

„Unsere innovative fourSight-Technologie stellt in der Tat einen neuen Standard im 4DUltraschall dar“, so John Pavlidis, Leiter des Geschäftsgebietes Ultraschall bei Siemens Medical Solutions. „Das klinische Urteil lässt sich so zusammenfassen, dass die fourSight-Technologie perfekt für das Antares-System der Premium-Leistungsklasse geeignet ist. Außerdem bietet es in seiner Klasse die besten Leistungen bei 2D, 3D und Doppler und stellt eine volle Palette an hoch entwickelten Bildgebungsfunktionen für einen weiten Anwendungsbereich zur Verfügung.“

Media Contact

Bianca Braun Siemens AG

Weitere Informationen:

http://www.siemens.com/medical

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Molekularer Kompass für die Ausrichtung von Zellen

Auch Pflanzen haben Adern, die Nährstoffe durch ihren ganzen Körper transportieren. Die Organisation dieser Adern wird durch das Hormon Auxin gesteuert. Dieses wandert von Zelle zu Zelle und gibt ihnen…

Europäischer Innovationspreis EARTO 2020 für neuartiges Brandschutzgel

Das Fraunhofer UMSICHT hat zusammen mit dem Industriepartner Hörmann Glastechnik KG ein neuartiges Brandschutzgel und einen Produktionsprozess für feuerwiderstandsfähige Verglasung entwickelt. Dafür erhielt das Forscherteam den dritten Innovationspreis der European…

Kurzlebig und ganz schön bunt

Verschollenes Chamäleon nach mehr als 100 Jahren wiederentdeckt. Die Bedrohung der globalen Biodiversität ist eine große Herausforderung für die Menschheit, aber über den konkreten Gefährdungszustand vieler Arten wissen wir bis…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close